Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
0900-1 875 007-614
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Pfändung

Stand: 02.10.2013

Eine Pfändung ist die staatliche Beschlagnahme eines Gegenstandes zum Zwecke der Gläubigerbefriedigung. Sie ist Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen. Die Pfändung körperlicher Sachen wird durch den Gerichtsvollzieher durch Wegnahme oder Anbringung eines Pfandsiegels ("Kuckuck") bewirkt, wodurch ein Pfandrecht entsteht.

Gegen eine unberechtigte Pfändung sollte man sich umgehend zur Wehr setzen. Je nach Lage des Einzelfalls gibt es hierfür unterschiedliche Rechtsmittel oder Rechtsbehelfe. Wir klären Sie gerne über die Pfändungsfreigrenzen des § 850 c ZPO (Zivilprozessordnung) bei der Pfändung von Arbeitseinkommen auf.

Fragen zum Thema Zwangsvollstreckung kann Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt in den meisten Fällen in wenigen Minuten telefonisch beantworten, bei komplexeren Fällen gibt er Ihnen wichtige Informationen im Rahmen einer telefonischen Erstberatung. Er berät Sie auch beim weiteren Vorgehen in Ihrem Fall.


Passende Verträge zum Thema Pfändung finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Pfändung
Pfändung der Rente verhindern?
Macht eine Vollstreckungsgegenklage in diesem Fall Sinn?
Pfändung von Gegenständen bei Insolvenz
Welche Bezüge unterliegen einer Pfändung?
Pfändung eines Kfz bei Überschuldung
Pfändung eines Kfz nach Abgabe der eidesstattlichen Versicherung?
Wie reagiere ich auf ein vorläufiges Zahlungsverbot an einen Drittschuldner?

Interessante Beiträge zu Pfändung
Nebenkostenrückzahlung von Hartz-IV-Empfängern nicht pfändbar
Keine Vollstreckung der Pfändung von Urlaubsgeld
Keine Kontoauszüge für Gläubiger
Abtretung von Krediten
Zu Unrecht gepfändete Geräte einfach mit zweitem Kuckuck versehen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

17.830 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 01.09.2015
Super Beratung, Danke.

   | Stand: 01.09.2015
Herr Görg hat eine super Beratung abgegeben.

   | Stand: 01.09.2015
super schnelle und nette beratung danke dafür

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-614
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht | Mietrecht | Zwangsversteigerungsrecht | Zwangsvollstreckungsrecht | Berliner Modell | pfändbare Gegenstände | Pfandkauf | Pfändungsliste | Pfändungsrecht | Pfändungsverfügung | Überpfändung | Verstrickung | Vorratspfändung | Zwangspfändung | Pfändungsabzug | Sachpfändung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Jura-Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-614
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen