×
Deutsche Anwaltshotline
kostenlose Rechtsberatung
Zur App
Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zahlungsrecht

Stand: 22.12.2014

Den Begriff Zahlungsrecht werden Sie im Wortlaut nicht im juristischen Sprachgebrauch finden.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird dadurch ein Recht verstanden, die Gegenseite zur einer Zahlung zu veranlassen, weil ein Anspruch besteht. Aus diesem Grund sollte auch besser von einem Zahlungsanspruch sprechen. Der Zahlungsanspruch ist in der Regel in Geld zu gewähren und in einer Vielzahl von Rechtsgebieten beheimatet. So entsteht ein Anspruch zum Beispiel aus dem Arbeitsvertrag, aus einem Kaufvertrag oder aus einen Anspruch auf Unterhaltszahlung. Gerät der Schuldner in Verzug, kann ihm auch der gesamte damit verbundene Schaden zur Zahlung auferlegt werden. Bei rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Zahlungsforderungen ist die Recherche im Internet oft hilfreich, lässt aber in der Regel für den juristischen Laien Fragen offen. Es ist daher immer zu empfehlen, sich von einem Experten im jeweiligen Rechtsgebiet beraten zu lassen.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline sind hierzu am Telefon gerne bereit. Bitte halten Sie Vertragsunterlagen für das Telefonat bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zahlungsrecht
Jobcenter übernimmt keine Miet- und Heizkosten bei Untermiete
Mietvertrag für Kaffeemaschine nach Geschäftsaufgabe
Hundesteuer nicht vom Einkommen abhängig
Unterhalt zahlen bei niedrigem Einkommen
Kindergeld im Ausland
Recht auf Zurückbehaltung der Kaution
Ist mit einer Zwangsversteigerung zu rechnen?

Interessante Beiträge zu Zahlungsrecht
Ratenzahlungsvereinbarung durch Zahlung der ersten Rate
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.940 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

   | Stand: 18.07.2017
kurz, knapp, aber sehr verständlich

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-889
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Strafrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Anzahlung | BGB Zahlung | doppelte Zahlung | Einmalzahlung | Nachnahme | Nachnahme Verweigerung | Nachzahlung | Ratenzahlung | Rechnungsnachzahlung | Überzahlung | Vorausleistung | Vorauszahlungen | Vorkasse | Zahlungsbedingungen | Zurückzahlung | per Nachnahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-889
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen