Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Willenserklärung

Stand: 19.06.2012

Eine Willenserklärung ist jede Erklärung, die auf die Herbeiführung eines rechtlichen Erfolges gerichtet ist.

Um einen Vertrag abzuschließen, müssen zwei oder mehr Personen Willenserklärungen abgeben, die sich im Hinblick auf die vertraglichen Rechte und Pflichten decken. Nur übereinstimmende Willenserklärungen können die Folgen eines Vertrages herbeiführen. Sind die Willenserklärungen nicht deckungsgleich, liegt ein sogenannter Dissens vor mit der Folge, dass ein Vertrag nicht zustande kommen kann.

Die Willenserklärung erfordert nur in den im Gesetz bestimmten Fällen, z.B. beim Abschluss eines Grundstückskaufvertrages, eine bestimmte Form. Ansonsten führen auch mündliche Willenserklärungen zu wirksamen Verträgen; Vertragsabschlüsse sind darüber hinaus durch sogenanntes schlüssiges Verhalten möglich. Dies ist aber eher selten
der Fall.

Besteht der gewünschte rechtliche Erfolg in der Beendigung eines Dauerschuldverhältnisses (z.B. Mietvertrag), so handelt es sich bei der darauf gerichteten Willenserklärung um eine Kündigung. Sie entfaltet ihre Wirkung dadurch, dass Sie dem anderen Vertragspartner zugeht. Eine deckungsgleiche Willenserklärung des Empfängers ist nicht erforderlich.

Haben sie Fragen zum Recht der Willenserklärung, helfen Ihnen unsere Kooperationsanwälte gerne weiter. Schildern Sie dabei bitte, ob Sie einen Vertrag abschließen oder beenden wollen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Willenserklärung
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Vorzeitige Kündigung eines Fitness-Vertrages
Außerordentliche Kündigung Fitnessstudio
Himmelbett im Internet bestellt - Händler meldet sich nicht mehr
Zugang und Wirkung der Kündigung
In einem Internetportal für Gewerbetreibende als Privatperson angemeldet - Müssen die Rechnungen bezahlt werden?
Anwalt treibt Forderungen von Betrügern ein - Sollte man zahlen?

Interessante Beiträge zu Willenserklärung
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-670
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Auslegung | Bindungswirkung | Einschreiben | Einvernehmen | Einverständniserklärung | Empfangsbestätigung | Posteingang | Posteingangsstempel | Schriftverkehr | Umdeutung | Zugang | Hager Apostille | Transparenzgebot | Tranzparenzverbot

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-670
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen