Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Werkvertragsrecht

Stand: 04.09.2013

Das Werkvertragsrecht ist im zweiten Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (Schuldrecht) geregelt.

Beim Werkvertrag schuldet der Unternehmer einen Erfolg; im Gegensatz hierzu steht der Dienstvertrag, der sich auf sogenannte Dienste höherer Art bezieht und bei dem nicht der Erfolg, sondern eine Tätigkeit geschuldet wird. Dabei handelt es sich um die Tätigkeiten der Ärzte, Rechtsanwälte etc. Die Abgrenzung zwischen Werkvertrag und Dienstvertrag kann im Einzelfall schwierig sein.

Ist ein Werkvertrag zustande gekommen, so ist der Werkunternehmer verpflichtet, das Werk entsprechend den vereinbarten Vorgaben herzustellen; der Besteller ist verpflichtet, das Werk abzunehmen und den vereinbarten Werklohn zu zahlen.

Bei der Abnahme des Werkes hat der Besteller zu prüfen, ob die abgelieferte Werkleistung mangelfrei erbracht wurde. ist dies der Fall, besteht die Pflicht zur Abnahme. Die Abnahme ist immer anzunehmen, wenn der Besteller das Werk rügelos benutzt. Nach der Abnahme hat der Besteller Gewährleistungsansprüche, deren Verjährung sich nach der Art des Werkes richtet. so beträgt die Verjährungsfrist im allgemeinen zwei oder drei Jahre, bei Bauwerken jedoch fünf Jahre.

Bai Fragen zum Werkvertragsrecht helfen Ihnen die Kooperationspartner der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter. Im Telefongespräch ist  vorbereitend die Schilderung des genauen Vertragsinhalts zur Gewährleistung einer zielführenden Rechtsberatung unabdingbar.


Passende Verträge zum Thema Werkvertragsrecht finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Werkvertragsrecht
Balkonentwässerung - DIN-Norm bindend?
Selbstständigkeit - Ohne Arbeitsvertrag
Reklamation beim Werkvertrag
Überhöhte Rechnung einer Reparatur Firma - wie soll ich vorgehen ?
Honorar eines Architekten - Abrechnung und Formerfordernisse
Anspruch auf Urlaubstage nach der Kündigung
Was ist bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Subunternehmern zu beachten?

Interessante Beiträge zu Werkvertragsrecht
Kein Geld trotz verjährter Mängel?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-600
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Ausländerrecht | Strafrecht | Zivilrecht | Abschlagshonorar | Abschlagszahlung | Auftraggeber | Baumangel | Bauschäden | Bauvertrag | entgangener Gewinn | Handwerkerleistungen | Handwerkerrechnung | Reparaturdauer | Sicherheitseinbehalt | Streit mit Handwerker | Wartungskosten | Wartungsvertrag | Werkliefervertrag | Werklohn | Werkstatt-Garantie | Werkstattrechnung | Werksvertrag | Werktage | Werkvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-600
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen