Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

wandeln

Stand: 05.08.2016

Wandeln ist ein überholter Rechtsbegriff aus dem Kaufrecht im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Die Wandelung war vor der Schuldrechtsreform eine mögliche Rechtsfolge bei Vorliegen einer mangelhaften Kaufsache.

Die Wandelung, die früher in § 462 BGB alte Fassung als “Rückgängigmachung des Kaufes” definiert wurde, wurde im Rahmen der Schuldrechtsreform 2002 durch den Rücktritt gemäß § 346 ff. BGB ersetzt.  Aus diesem Grund spielt die Wandelung heutzutage kaum noch eine Rolle. Allerdings wird der Begriff “wandeln” heute noch oft als Synonym für Rücktritt verwendet, auch wenn es nicht ganz das Gleiche ist. Der Begriff wurde nicht nur als veraltet empfunden, sondern der Begriff des Rücktritts ist systematisch stimmiger. Die Wandelung ist technisch eine der möglichen Rechtsfolgen bei dem Kauf einer mangelbehafteten Sache und bedeutet, der Käufer bekommt sein Geld zurück und der Verkäufer seine verkaufte fehlerhafte Sache. Das Recht zur Wandelung bzw. Rücktritt ist daher neben den Rechten zur Minderung, Nachbesserung und dem Recht auf Schadenersatz ein so genanntes Gewährleistungsrecht.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder im Rahmen einer Email-Beratung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu wandeln
Fällt ein Internetkauf unter andere Normen als ein normaler Kauf?
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Ist der Verkauf vor Ablauf der Spekulationsfrist möglich?
Haftung des Verkäufers für eine mangelhafte Matratze
Kann ein Hartz IV Empfänger privat versichert sein?
Problematik der Einkünfte im Rahmen des Hartz IV Bezugs
Schadensersatz von der Fluggesellschaft wegen verspäteter Maschine?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-555
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Erbrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Neuwagenwandlung | Rückabwicklung | Rückerstattung | Rückforderung | Rückforderungsanspruch | Rücksendung | Rückzahlung | Rückzahlungsanspruch | Rückzahlungsfrist | Rückzahlungsvereinbarung | Umtausch | Umtausch ohne Kassenbon | Umtauschrecht | Umwandlung | Wandlung | Zug um Zug

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-555
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen