Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vertragsübernahme

Stand: 08.01.2015

Unter Vertragsübernahme versteht man die Situation, dass eine Partei sämtliche Rechte und Pflichten eines anderen aus einem von diesem mit einem Dritten geschlossenen Vertrag übernimmt. Da niemandem ein neuer Vertragspartner ohne weiteres aufgezwungen werden kann, ist es für eine solche Vertragsübernahme notwendig, dass alle Parteien zustimmen.

Nur in Ausnahmefällen besteht eine Verpflichtung, einem Austausch der Vertragspartner zuzustimmen, was z.B. der Fall sein kann, wenn durch die Vertragsübernahme keine Nachteile zu erwarten sind und die Verweigerung der Zustimmung reine Schikane wäre.

In einigen Fällen findet eine Vertragsübernahme bzw. präziser gesagt ein gesetzlicher Eintritt in den Vertrag statt, so dass eine eigene Zustimmung nicht erforderlich ist. Im Mietrecht sind dies z.B. die Fälle des Verkaufs der Mietwohnung oder der Tod eines Vertragspartners. Hier tritt automatisch der Käufer (Merkspruch: Kauf bricht nicht Miete) bzw. der Erbe als gesetzlicher Nachfolger des Erblassers in den Mietvertrag ein. Auch bei einer Betriebsübernahme kann es sein, daß der Übernehmer automatisch neuer Arbeitgeber wird. Geregelt ist das in § 613a BGB. Anders verhält es sich bei bestimmten Gestaltungen wie z.B. dem sogenannten "Asset Deal", bei dem nur einzelne Gegenstände aus dem Betriebsvermögen herausgekauft werden.

Viele Fragen zum diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vertragsübernahme
Widerruf einer Unterhaltsabtretung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-199
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Nachbarrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abtretung | Abtretungsanzeige | Abtretungserklärung | Abtrittserklärung | Drittanbieter | Globalzession | Vertrag zugunsten Dritter | Vorrangige Abtretung | Zession | Abtretungsvertrag | Innenverhältnis | §415

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-199
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen