Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vertragsstrafe

Stand: 05.03.2015

Die Vertragsstrafe -  geregelt in den §§ 339 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) - ist eine Leistung, die der Schuldner für den Fall der Nichterfüllung oder der nicht vertragsgemäßen Erfüllung einer Verbindlichkeit verspricht.

Zweck der Vertragsstrafe ist zum einen, die Erfüllung der Hauptverbindlichkeit durchzusetzen, zum anderen soll mit ihr dem Gläubiger der Nachweis eines eingetretenen Schadens erleichtert werden. Die Vertragsstrafe ist meist auf Zahlung eines bestimmten Geldbetrages gerichtet. Sie ist mit dem Verzug verwirkt und ist entweder statt oder neben der Erfüllung zu erbringen. Ist sie unverhältnismäßig hoch, kann sie durch Urteil herabgesetzt werden. Vertragsstrafen finden sich häufig in Arbeitsverträgen und Unterlassungserklärungen. Die Rechtsprechung zur Wirksamkeit von Vertragsstrafe-Klauseln in Arbeitsverträgen und zur Angemessenheit der Höhe der Vertragsstrafe ist vielfältig. Es empfiehlt sich daher, fachlichen Rat einzuholen.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/innen gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie vorhandene Unterlagen wie z.B. Schriftverkehr oder Verträge bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vertragsstrafe
Feststellungsverfahren gegen Versicherer oder Verursacher?
Unberechtigte Abholzung auf Grundstück
Verkauf von Grundstücksteil - erhebliche Wertminderung des gesamten Grundstücks?
Fristlose Kündigung - wegen nur einer Rückständigen Miete - Rechtens ?
Ungewollte Preisgabe von Dokumenten - Welche Konsequenzen sind zu befürchten?
Wie viel darf der Kunde einbehalten, wenn die Reparaturfirma mangelhaft gearbeitet hat?
Strafe wegen öffentlicher Fußballübertragung in einer Kneipe

Interessante Beiträge zu Vertragsstrafe
Schadensregulierung bei einem Autounfall mit Totalschaden
Unfallflucht geht nur vorsätzlich
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Vollkasko muss für Schäden aus geplatzten Reifen aufkommen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-196
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Strafrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Bagatellschaden | Beeinträchtigung | Beschädigungen | eigenmächtig | Elementarschäden | ideeller Schaden | Konventionalstrafe | Schaden | Schadensereignis | Schadensrecht | Selbsthilferecht | Strafversprechen | verdeckter Schaden | Verlustausgleich | Wertminderung | Wiedergutmachung | Neu-für-Alt | totalschaden | Verlustgeschäft | Weiterfressender Schaden

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-196
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen