Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vertragsaufhebung

Stand: 03.03.2015

Die Vertragsaufhebung ist eine Form, mit der Personen, die sich gegenseitig verpflichtet haben, von dieser Verpflichtung befreien können.

Das Pflichtenverhältnis, das die Vertragsparteien untereinander begründet haben wird aufgelöst. Dies kann nur einvernehmlich erfolgen. Es gilt der Grundsatz "pacta sunt servanda" - Verträge sind einzuhalten. Die Vertragsaufhebung ist immer dann das Mittel der Wahl, wenn die Entpflichtung durch einseitige Erklärung eines Vertragspartner nicht zulässig ist. Zum Beispiel verspricht eine Anfechtung des Vertrages nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn ein gesetzlich geregelter Anfechtungsgrund vorliegt und die Anfechtungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Ein Rücktritt ist nur möglich, wenn die gesetzlich vorgesehenen oder vertraglich vereinbarten Voraussetzungen erfüllt sind. Bei Dauerschuldverhältnissen, zum Beispiel Miet- und Leasingverträge, kann die vertragliche Verpflichtung zwar häufig durch Kündigung beendet werden, aber oftmals ist die Kündigungsfrist für die konkrete Situation, die zum Beendigungswunsch geführt hat, nicht passend. Konnten die Parteien sich, unter Umständen mit Bedingungen, zum Beispiel Zahlung einer Abgeltung, auf eine Vertragsaufhebung verständigen, dann muss gegebenenfalls für die Wirksamkeit eine bestimmten Form, wie die notarielle Form bei Aufhebung eines Erbvertrages, eingehalten werden

Über die Möglichkeiten einer einseitigen Entpflichtung und die zu verhandelnde Vertragsaufhebung bekommen Sie von den Anwälten der Deutschen Anwaltshotline umfassend Auskunft. Schildern Sie unter der oben stehenden Rufnummer Ihr Problem und Sie werden sofort betraten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vertragsaufhebung
Unberechtigte Geld-Abbuchung vom Fitnesstudio?
Kündigung wegen Eigenbedarf der Wohnung - unwirksam?
Rechtliche Mittel um aus Vertrag zu kommen
Internetflat - 2.300 k/Bit statt versprochener 16.000 k/Bit
Möglichkeit der Eigenbedarfskündigung und Kündigungsfristen
Kann ein Kündigungsverzicht vertraglich vereinbart werden?
Außerordentliche Kündigung durch den Mieter wegen unbewohnbarem Zustand der Wohnung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.954 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

   | Stand: 22.07.2017
Prima, weiter so!

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-164
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Abgeltung Verträge | Ablöse | Anfechtung | Auflösung bedingt | Stornieren | Stornierung | Vertrag-Kündigung | Vertragsauflösung | Vertragsbeendigung | Vertragsrücktrittsrecht | Wie kündige ich | Auflösende Bedingung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-164
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen