Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Verlustausgleich

Stand: 11.04.2014

Verluste aus einzelnen Einkunftsarten können im Steuerrecht mit anderen positiven Einkünften vor der endgültigen Besteuerung verrechnet werden.
Allerdings ist die Verrechnung nicht unbeschränkt möglich. Innerhalb der sogenannten "sonstige Einkünfte" und bei Spekulationsüberschüssen kann ein Ausgleich nur mit gleichartigen Verlusten erfolgen.

Diese steuerlichen Grundsätze sind jedoch im Sozialhilferecht nicht analog anwendbar. Hier ist ein Verlustausgleich zwischen einzelnen Einkunftsarten in der Regel nicht vorzunehmen.

In Härtefällen kann jedoch die gesamtwirtschaftliche Lage des Beziehers des Einkommens berücksichtigt werden. Hier hat der Bezieher von Sozialleistungen immer die Möglichkeit, eine Sonderleistung zu beantragen. Diese kann dann beispielsweise in Form eines Darlehens gewährt werden.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline! Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert bei allen Fragen rund um die Einkommensverluste, die Einkommensanrechnung und ähnlichem weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Verlustausgleich
Arbeitgeber hat Navigationsgerät zugesagt - Hält sich nicht daran
Rücktritt vom Kaufvertrag - Bearbeitungsgebühren
Folgeschädenverzichtserklärung - Risiko?
Reperaturkosten für leichten Unfall nach Rückwärtsfahren
Schaden am Mietwagen - Polizeiklauseln im Vertrag und die Haftung des Mieters
Kündigungsfristen bei Kurzarbeit
Versagung der Anbringung einer Parabolantenne bei Verfügbarkeit eines Kabelanschlusses

Interessante Beiträge zu Verlustausgleich
Betrugsformen: Eingehungsbetrug und Erfüllungsbetrug
Beweislast bei Schäden am Pkw nach Waschanlage
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Auszubildender verletzt Kollegen - 25.000 Euro Schmerzensgeld
Veranstalter haftet nicht für verunreinigten Badestrand
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-984
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Arbeitsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Bagatellschaden | Beeinträchtigung | Beschädigungen | eigenmächtig | Elementarschäden | ideeller Schaden | Konventionalstrafe | Schaden | Schadensereignis | Schadensrecht | Selbsthilferecht | Strafversprechen | verdeckter Schaden | Vertragsstrafe | Wertminderung | Wiedergutmachung | Neu-für-Alt | totalschaden | Verlustgeschäft | Weiterfressender Schaden

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-984
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen