Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Verjährungsfrist

Stand: 22.06.2016

Verjährungsfristen gibt es in nahezu allen Rechtsgebieten, sei es im Öffentlichen Recht, im Privatrecht oder im Strafrecht. Verjährungsfristen dienen der Rechtssicherheit, damit niemand nach langer Zeit mit Forderungen konfrontiert wird.

Im Zivilrecht verschafft die Verjährung dem Schuldner ein Leistungsverweigerungsrecht. Er muss nach einem bestimmten Zeitablauf - der Verjährungsfrist - dann nicht mehr bezahlen. Die Forderung selbst bleibt jedoch bestehen! Die regelmäßige Verjährungsfrist bei einer Geldforderung beträgt 3 Jahre (§ 195 BGB). Die Verjährungsfrist beginnt mit Schluss des Kalenderjahres, in dem der Anspruch entstanden und in Rechnung gestellt wurde, zu laufen (§ 199 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Der Lauf der Verjährungsfrist kann unterbrochen werden durch die Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens in Form einer Klage oder eines gerichtlichen Mahnbescheides. Auch Verhandlungen können die Verjährung hemmen. Da die Verjährungsfristen in den einzelnen Rechtsgebieten unterschiedlich sind und durch neue Gesetze zum Teil auch Änderungen erfahren, ist die Rechtsunsicherheit des Laien groß. Aus der Erfahrung, dass sich die Sachverhalte nur selten gleichen, ist es empfehlenswert, anwaltlichen Rat einzuholen.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline erklären Ihnen sofort für Ihren Einzelfall einfach und verständlich am Telefon, ob ein Anspruch verjährt ist.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Verjährungsfrist
Vorgehensweise bei Zahlungsrückständen des Mieters
Inkassobüro versucht acht Jahre alte Forderung einzutreiben
Unbeglichene Forderung aus einem Dienstleistungsvertrag - Welche Verjährungsfristen finden Anwendung?
Unterbrechung der Verjährungsfrist während der Verjährungsfrist durch den Fondsinhaber erfolgten Zahlungen an die Bank

Interessante Beiträge zu Verjährungsfrist
Abkürzung der gesetzlichen Verjährungsfrist im Gebrauchtwagenhandel
Unterschiedliche Verjährungsfristen beim Anlegerschutz
Verjährungsfristen - Schuldner zu Unrecht fein raus?
Stotternde Ratenzahlung - Gesamtschuld verjährt später
Türkische Scheidung vor deutschem Gericht ist rechtskräftig
Schrottimmobilien - Verjährung droht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-280
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Arbeitsrecht | Strafrecht | Zivilrecht | Einrede der Verjährung | Güteantrag | Hemmung | Hemmung der Verjährung | regelmäßige Verjährung | Verfall | Verjährung | Verjährung von Rechnungen | Verjährungsbeginn | Verjährungsrecht | Verjährungsunterbrechung | Verwirkung | Zahlungsverjährung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-280
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen