Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Transportschaden

Stand: 08.02.2013

Der Transportschaden ist ein Begriff aus dem sog. Versendungskauf, namentlich beim Versandhandel.

Der Versendungskauf ist ein Kauf, bei dem der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die Versendung der Ware übernimmt.

Bei einem Versendungskauf geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung (Beförderungsgefahr, die zum Transportschaden führt) bereits in dem Augenblick auf den Käufer über, in welchem der Verkäufer die Sache dem Spediteur oder der Versendungsperson übergibt.

Wenn der Verkäufer also bspw. das Paket ordnungsgemäß bei der Post aufgegeben hat und bei der Post ein Transportschaden entsteht, kann der Verkäufer hierfür nicht haftbar gemacht werden, sondern lediglich die Post selbst vom Verkäufer in Anspruch genommen werden.

Hierbei kommt es sehr häufig zu Streitfragen, ob ein sog. Versendungskauf nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches überhaupt vorliegt und wer dann den Schaden zu tragen hat. Bitte wenden Sie sich bei diesen Streitfällen ggf. Aber auch bei der vorsorglichen Beratung unbedingt an die kompetenten Anwältinnen und Anwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Transportschaden
Zu hohes Anwaltshonorar?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Gebrauchtes Handy im Internet erworben - Besteht ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag?
Gewerbevermieter erstellt keine Betriebskostenabrechnungen
Angemessenheit von Gutachterkosten

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-328
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Baumschäden | Brandloch | Fensterscheibenbruch | Geschäftsschädigung | Hundebiss | Personenschaden | Schaden durch Dialer | Schaden durch Spedition | Unfallentschädigung | Vergewaltigungsopfer | Vollziehungsschaden | seelische Grausamkeit | Verdienstausfall

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-328
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen