Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Stundung

Stand: 05.09.2016

Durch die Stundung wird die vereinbarte Fälligkeit einer Forderung, meist einer Geldzahlungspflicht, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Stundung kann auf Vereinbarung oder einer gesetzlichen Regelung beruhen.

Typisch sind Darlehensforderungen; gesetzliche Regelungen finden sich im Familienrecht und im Erbrecht. Eine Stundungsvereinbarung braucht zwar nicht schriftlich abgeschlossen werden, allerdings empfiehlt sich eine schriftliche Fixierung aus Beweisgründen. War der Grundvertrag allerdings formbedürftig, ist es auch die vertragliche Leistungszeitänderung(Grundstückskaufvertrag) Eine Stundung verhindert den Schuldnerverzug(es entstehen dann keine Verzugszinsen), sie hemmt die Verjährung. Letztendlich bewahrt sie auch den Vertrag vor Geltendmachung von Leistungsstörungsrechten, einer Kündigung beispielsweise. Auch das Finanzamt kann Steuerforderungen unter strengen Voraussetzungen stunden, § 222 AO. Erforderlich wäre hier eine Existenzgefährdung oder -vernichtung. Im Wesentlichen sollte mit einer Stundung nur eine kurzfristige Liquidität überbrückt werden, nicht ein Dauerzustand geschaffen werden.

Die Rechtsanwälte/innen der Anwaltshotline beraten Sie dazu gerne. Bitte halten Sie zum Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Stundung
Glastür zerbrochen - Schadensersatzforderung von Gastwirt
Unfallgegner räumt Schuld zunächst ein - später zahlt Versicherung nur 50% des Schadens
Filmdownload im Filesharing Portal - Drohen ernste Konsequenzen?
Wie kann ich mich gegen Verleumdungen wehren?
Sollten Kaufvertragsmodalitäten über Immobilien stets notariell erfolgen?
Strafe durch illegalen Download eines Computerspiels
Bestehen Regelungen wann die Fenster im Hausflur eines Mehrparteienhauses geschlossen sein müssen?

Interessante Beiträge zu Stundung
Wann haftet der Arbeitnehmer bei der Arbeit?
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR?
Inlineskaterin prallt mit Auto zusammen - wer ist schuld?
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
Golf-Profi muss Pop-Art-Portrait nicht dulden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.845 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-098
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Beamtenrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Bringschuld | Gattungsschuld | Gesamtschuldnerschaft | Restschuld | Schickschuld | Schuld | Schuldanerkenntnis | Schuldenerlass | Schuldschein | Schuldtitel | Schuldübernahme | Schuldverhältnis | Schuldversprechen | Stückschuld | Unterlassung | Unterlassungsanspruch | Freundschaftsdienst

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-098
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen