Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Schuldenerlass

Stand: 18.11.2013

Der Begriff des Schuldenerlasses ist in den Bereich des Zivilrechts, genauer gesagt in den Unterbereich des Schuldrechts einzuordnen. Unter einem Schuldenerlass versteht man, dass eine Partei des Schuldverhältnisses (der Gläubiger) der anderen Partei (dem Schuldner) einen Teil oder die kompletten Schulden erlässt.

Kurz gesagt bedeutet der Schuldenerlass, dass der Gläubiger auf einen Teil seines Anspruchs oder auch auf seinen gesamten Anspruch gegen den Schuldner verzichtet. Gemäß gesetzlicher Vorschrift erfolgt der Erlass durch Vertrag, also durch Angebot des Schuldenerlasses und Annahme desselben. Bei einem Angebot des Gläubigers auf unentgeltlichen Schuldenerlass genügt in der Regel auch bloßes Schweigen des Schuldners als Annahme. Ist der Erlass streitig, muss der Schuldner im Falle eines gerichtlichen Verfahrens den Erlass beweisen. Der Schuldner tut also gut daran, den Erlass schriftlich mit Datum und Unterschrift des Gläubigers festzuhalten.

Bei Fragen wenden Sie sich an einen unserer auf Zivilrecht spezialisierten Rechtsanwälte/innen, die Sie gerne beraten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Schuldenerlass
Rechtsgutachten in der Politik - Erfolgsaussicht
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Verfassen eines Buches - Dürfen Namen und Bilder von Personen mit ins Buch ?
Account eines sozialen Netzwerks geknackt und private Nachrichten an den Freundeskreis verschickt
Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbH
Bürgschaft und der Beschluss zur Zwangsversteigerung
Gewinnspielfirmen berufen sich auf einen nichtbestehenden Vertrag

Interessante Beiträge zu Schuldenerlass
Auskunftsanspruch bei Urheberrechtsverletzungen
Schuldfrage bei Auffahrunfall nach abruptem Spurwechsel
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR?
Inlineskaterin prallt mit Auto zusammen - wer ist schuld?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.606 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

   | Stand: 09.01.2017
Trotz leicht fader Begrüßung ein starkes Gespräch welches mir zum Thema Mietrecht mehr Sicherheit gegeben hat. Ich hoffe auf Erfolg. Vielen Dank.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-529
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Ausländerrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Bringschuld | Gattungsschuld | Gesamtschuldnerschaft | Restschuld | Schickschuld | Schuld | Schuldanerkenntnis | Schuldschein | Schuldtitel | Schuldübernahme | Schuldverhältnis | Schuldversprechen | Stückschuld | Stundung | Unterlassung | Unterlassungsanspruch | Freundschaftsdienst

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-529
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen