Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Schmerzensgeldkatalog

Stand: 13.06.2016

Das so genannte Schmerzensgeld ist im Gegensatz zum Schadensersatz der Ersatz des immateriellen Schadens.

Der Anspruch auf Schmerzensgeld soll den immateriellen Schaden angemessen ausgleichen und der Verletzte soll eine Genugtuung für beispielsweise erlittene Schmerzen oder Leiden erhalten. Die Höhe des Schmerzensgeldes ist individuell unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls zu bestimmen. In so genannten Schmerzensgeldtabellen werden zumeist Fallgruppen, wie Verletzungsarten oder -folgen, einzelnen Sachverhalten dargestellt und die von den Gerichten festgestellten Schmerzensgeldansprüche gegenübergestellt. Die Schmerzensgeldtabellen können für die Bemessung des angemessenen Schadensersatzanspruches ein gewichtiges Hilfsmittel darstellen, da der Grundsatz gilt, dass für vergleichbare Verletzungen ein annähernd gleiches Schmerzensgeld gewährt werden soll. Letztlich entscheidend sind jedoch die Umstände des konkreten Einzelfalles und die Höhe des Schmerzensgeldes hat unter umfassender Berücksichtigung aller für die Bemessung maßgeblichen Umstände zu erfolgen, Z.B. Dauer Arbeitsunfähigkeit und Krankenhausaufenthalt, Spätfolgen. Die genannten Höhen können auch stark schwanken, daher sind sie wirklich nur ein Anhaltspunkt.

Zu allen Fragen betreffend Schmerzensgeldansprüche beraten Sie die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline sofort innerhalb weniger Minuten.



Interessante Beiträge zu Schmerzensgeldkatalog
Was bei einem Wildunfall zu tun ist
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Kein Schadenersatz bei Fahren auf der Gegenfahrbahn
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-490
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Familienrecht | Steuerrecht | Zivilrecht | 14 Tage Rückgaberecht | Nichterfüllung | Schaden | Schadensersatz | Schmerzensgeld | Schmerzensgeldforderung | Schmerzensgeldhöhe | Schmerzensgeldtabellen | unfall schmerzensgeld | BGB § 253 | Gewährleistungsausschluss | Krankenhausaufenthalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-490
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen