Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Reklamation

Stand: 05.09.2016

Mit der Reklamation ist die Geltendmachung sog. Mängelgewährleistungsrechte gemeint, wenn ein Kaufgegenstand einen Sachmangel aufweist.

Eine Sache ist frei von Sachmängeln, a. wenn sie sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, b. wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann. Bevor indessen wegen eines Mangels der Kaufpreis zurück (gegen Rückgabe der Ware) oder eine Kaufpreisminderung verlangt werden kann, muss dem Verkäufer zunächst die Möglichkeit der sog. Nacherfüllung (Nachlieferung bzw. Nachbesserung) eingeräumt werden.

Die Fragen, die hier immer wieder auftreten, sind. u.a.

  • Berechtigt der konkrete Mangel zur Reklamation?
  • Was muss ich beim Reklamieren beachten?
  • Wie muss die Reklamation erfolgen?
  • Welche Fristen sind bei der Reklamation einzuhalten?

Bei Fragen stehen Ihnen die kompetenten Verbraucheranwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Reklamation
Mietvertrag für Kaffeemaschine nach Geschäftsaufgabe
Rohrbruch - Steht dem Mieter Erstattung zu ?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Wer bezahlt die Ausweichwohnung des Mieters beim Wasserschaden?
Pflichten der Parteien auf der Basis eines Kaufvertrages
Kann der Arbeitslohn wegen Unzufriedenheit des Arbeitgebers gekürzt werden?
Vorgehen gegen den Produzenten nach zwei erfolglosen Reparaturen des Laptops

Interessante Beiträge zu Reklamation
Beweislast des Käufers für die fehlgeschlagene Nachbesserung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-159
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Strafrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Annahmeverweigerung | Beanstandung | Minderung | Nachbesserung | Nachbesserungspflicht | Nacherfüllung | Nichtzahlung | Provisionsrückzahlungen | Reklamationsfrist | Reklamationszeit | Rügefristen | Nachfrist

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-159
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen