Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rechnungsnachzahlung

Stand: 11.01.2016

Eine Rechnungsnachzahlung ist notwendig, wenn der Rechnungsempfänger es versäumt hat, seine Rechnung ganz oder vollständig zu bezahlen.

Diese Nachzahlung hat dann erfüllende Wirkung nach § 362 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Allerdings kann der Rechnungsgeber eventuell bereits Verzugskosten geltend machen. Dies kann er, wenn entweder in der Rechnung ein konkretes Zahlungsziel genannt war oder wenn es eine offizielle Rechnung mit Rechnungs- und Umsatzsteuernummer war und 30 Tage nach Rechnungsdatum abgelaufen sind. Ist der Schuldner ein Verbraucher (§ 13 BGB), so gerät er nur dann nach der besagten 30-Tage-Regelung in Verzug, wenn er in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung auf diese Folgen besonders hingewiesen worden ist. In diesen Fällen bedarf es für den Eintritt des Verzuges auch keiner Mahnung (§ 286 Abs. 2 BGB) Erfolgt eine Nachzahlung nach einer Erhebung einer Klage, müsste der Kläger die Klage umstellen, mit dem Antrag, dass sich die Klage in der Hauptsache erledigt hat. Danach wird dann nur noch über die Zinsen und die Kosten entschieden. Hinsichtlich der Erfüllung ist entscheidend, wann der Gläubiger das Geld erhalten hat, bzw. wann es auf sein Konto gekommen ist.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rechnungsnachzahlung
Vermieterin verrechnet Nerbenkosten mit der Kaution
Unterhaltspflicht für 30-jähriges Kind?
Hundesteuer nicht vom Einkommen abhängig
Internetbestellung - Lieferzeit wird immer wieder verschoben
ALG II Bezug und Nebenverdienst
Besteht eine Pflicht zur Nachleistung auf die Nebenkosten?
Bedürfen Sonderzahlungen einer Versteuerung bei einem Wohnsitz in der Schweiz

Interessante Beiträge zu Rechnungsnachzahlung
Ratenzahlungsvereinbarung durch Zahlung der ersten Rate
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.832 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Sozialrecht | Steuerrecht | Zivilrecht | Anzahlung | BGB Zahlung | doppelte Zahlung | Einmalzahlung | Nachnahme | Nachnahme Verweigerung | Nachzahlung | Ratenzahlung | Überzahlung | Vorausleistung | Vorauszahlungen | Vorkasse | Zahlungsbedingungen | Zahlungsrecht | Zurückzahlung | per Nachnahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen