Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rauchbelästigung

Stand: 15.09.2014

Bei der Rauchbelästigung handelt es sich um eine Immission, durch die Menschen in ihrem Wohlbefinden gestört werden.

Der Schutz gegen Rauchbelästigungen ist in zahlreichen Gesetzen geregelt. Hier sind die einzelnen Landesimmissionsschutzgesetze der Bundesländer, das Bundesimmissionsschutzgesetz oder der zivilrechtliche Unterlassungsanspruch gemäß § 1004 BGB zu nennen. Immissionen oder Emissionen sind Störungen, die nach § 1004 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) abgewehrt werden können.Voraussetzung ist jedoch, dass eine Beeinträchtigung des Besitzes oder des Eigentums vorliegt. Nicht jede Belästigung ist eine abwehrfähige Störung. Gerade bei Immissionen gibt es Richtwerte bei den jeweils zuständigen Behörden der örtlichen Gemeinde. Im Mietrecht gibt es zahllose Urteile zu Rauchbelästigungen.
So darf m Treppenhaus einer Wohnungseigentumsanlage nicht geraucht werden. Ständiger Tabakrauch aus der Nachbarwohnung berechtigt den Mieter zur Mietminderung. Wann Rauch eine erhebliche Belästigung darstellt und welche juristischen Maßnahmen ergriffen werden können, sind häufige Inhalte der fachlichen-rechtlichen Beratung und sind anhand des konkreten Einzelfalls zu bewerten.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rauchbelästigung
Verbot der lärmintensiven Arbeiten zu Lasten eines Gewerbetreibenden
Handhabe der Nachbarn gegen unerwünschte Tierhaltung

Interessante Beiträge zu Rauchbelästigung
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-068
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 007-960
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Insolvenzrecht | Nachbarrecht | Zivilrecht | Emissionsgesetz | Emissionswerte | Emmissionsschutz | Emmissionsschutzgesetz | Geruchsbelästigung | Grillen auf dem Balkon | Grillgeruch | Gülle | Gülleausbringung | Immissionswerte | Kaminrauch | Kompost | Komposthaufen | Landesemissionsgesetz | Misthaufen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-068
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 007-960
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen