Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ratenkredit

Stand: 28.04.2014

Ratenkredite werden umgangssprachlich auch als Konsumenten- oder als Anschaffungskredit bezeichnet.

Angeboten werden Ratenkredite von Kreditinstituten unter verschiedenen Bezeichnungen wie etwa Reisekredit, Autokredit o.ä.

In Deutschland werden Ratenkredite seit den 1950er Jahren angeboten. Vor allem die Teilzahlungsbanken boten Ratenkredite an; heute werden sie von den meisten Geschäftsbanken angeboten. Im Bereich der Autofinanzierung spielt der Ratenkredit wegen der hohen finanziellen Belastung eine herausragende Rolle. Deshalb stellt der Ratenkredit insbesondere für die Autobanken das wichtigste Produkt dar.

Bei den Zusatzkosten (Zinsen, Kreditgebühren) hat der Gesetzgeber im Laufe der Zeit mehr Transparenz geschaffen, indem der Kreditgeber diese in den effektiven Jahreszins einberechnen und benennen muss, und so die Konditionen für Ratenkredite transparenter gemacht.

Im Fall der Verbrauchereigenschaft des Kreditnehmers und der Unternehmereigenschaft des Kreditgebers gelten seit 01.01.2002 die Spezialvorschriften der §§ 491 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ratenkredit
Gekaufte und bezahlte Ware nie verschickt
Geliehenes Geld anderweitig investieren statt zurück zahlen ist Betrug
Geschenktes Geld von Mutter
Internetshop liefert bezahlte Ware nicht
Erneute Anzeige wegen nicht bezahlter Rechnung
Smartphone bei Ebay-Kleinanzeigen verkauft
Anspruch auf Bezahlung bei Betriebsferien

Interessante Beiträge zu Ratenkredit
Privater Kfz Verkauf im Internet
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.712 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-948
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Sozialrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Abzahlungsvertrag | Finanzkauf | Geld | Geld zurück | Geldforderung | Geldgutscheine | Geldleihe | Geldrückgaberecht | Geldschenkung | Geldschulden | Geldverleih | Kredithai | Ratenkaufvertrag | Ratenvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-948
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen