Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Privatrechnung

Stand: 19.02.2015

Der Begriff der Privatrechnung ist gesetzlich nicht normiert.

Umgangssprachlich wird darunter in der Regel eine Rechnung von einer Privatperson verstanden, also wenn z.B. eine Privatperson z.B. für einen Verkauf eine "Rechnung" ausstellt. Teilweise wird unter einer Privatrechnung aber auch eine Rechnung aus dem Bereich des Privatrechtes, also des Zivilrechts verstanden, insbesondere im Bereich des privaten Krankenversicherungsrechts. Anders als bei Rechnungen von Unternehmern und Selbstständigen, die in der Regel der Umsatzsteuer unterliegen und daher gewisse Formvorschriften einhalten müssen, gibt es keine gesetzlichen Regelungen für Rechnungen von Privatpersonen an andere Privatpersonen. Es ist jedoch darauf zu achten, ob durch die Rechnungserstellung an sich nicht bereits eine gewerbliche Tätigkeit anzunehmen wäre. Fragen Sie hierzu am besten vorab einen Anwalt. Versteht man hingegen unter Privatrechnung eine Rechnung die ein Arzt einen privat versicherten Patienten ausstellt, so richten sich die inhaltlichen Anforderungen vorrangig nach den steuerrechtlichen und zivilrechtlichen Regelungen.

Zu allen Fragen betreffend Privatrechnungen und allgemein im Privatrecht berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen, insbesondere etwaige Verträge oder Abrechnungen bereit.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wer stellt wem eine Rechnung aus?
  • Warum soll eine Rechnung ausgestellt werden?
  • Was genau steht in der Rechnung?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt bestimmt die geltenden Formvorschriften der Rechnung.
  • Der Telefonanwalt prüft, ob die Rechnung hinreichend bestimmt ist.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Die Rechnung ist unwirksam, da sie einen falschen Umsatzsteuersatz enthält.
  • Eine Rechnungsstellung ist hier nicht erforderlich, bzw. eine Rechnung kann hier nicht verlangt werden.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Die Rechnung muss so bezahlt werden.
  • Wenden Sie sich an den Arzt und lassen Sie sich die Rechnung genau erklären, insbesondere in Bezug auf die erhöhte Gebühr nach..

Maßgebliche Urteile

Da der Begriff der Privatrechnung rechtlich nicht normiert ist, gibt es auch keine maßgeblichen Urteile zu diesem Thema.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Privatrechnung
Fehler bei Druckauftrag - wer haftet dafür?

Interessante Beiträge zu Privatrechnung
Der Verjährungsbeginn
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-812
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Ausländerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | doppelte Rechnung | Einspruch Rechnung | Pro-Forma-Rechnung | Rechnung | Rechnung Falsch | Rechnung Widerspruch | Rechnungsänderung | Rechnungsausstellung | Rechnungsgebühren | Rechnungslegung | Rechnungsstellung | Rechnungsverfall | Rechnungsverjährung | Rechnungserstellung | Stadtwerke

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-812
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen