Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Privatkauf

Stand: 08.10.2015

Unter dem Wort Privatkauf versteht man gemeinhin ein Kaufvertrag zwischen zwei Privatleuten, d.h. ohne Beteiligung eines Unternehmers. Käufer und Verkäufer müssen Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sein.

Trifft dieser Umstand zu, haben die Parteien die Möglichkeit, das gesetzliche Gewährleistungsrecht wirksam aus diesem Vertragsverhältnis auszuschließen. Es erfolgt jedoch kein automatischer Ausschluss der Gewährleistung wie vielfach angenommen wird! Ansonsten gibt es bei diesem Vertrag keinerlei Besonderheiten. Es gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Die vertraglichen Hauptleistungspflichten (Übergabe der Kaufsache und Zahlung des Kaufpreises) stehen im Gegenseitigkeitsverhältnis. Kommt eine Partei seiner Pflichten nicht nach, hat die andere Partei entsprechende durchsetzungsfähige Ansprüche. Soweit nichts anderes vorgeschrieben ist, kann zwischen den Parteien alles vereinbart werden. Kaufgegenstand können Sachen aller Art sein.  Die Schriftform ist für diese Art von Vertrag nicht vorgesehen.  D. h. der Vertrag kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder auch online abgeschlossen werden und damit zustande kommen.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte gerne zur Verfügung.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Was für ein Vertrag liegt vor - schriftlich oder mündlich?
  • Was genau wurde vereinbart?
  • Wurde die Gewährleistung ausgeschlossen?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt prüft ob ein Privatkauf vorliegt.
  • Der Telefonanwalt prüft ob ein wirksamer Gewährleistungsausschluss vorliegt.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Der Verkäufer handelte als gewerblicher Händler, daher liegt kein Privatkauf vor.
  • Sie haben keine Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie sollten Nachbesserung verlangen.
  • Sie haben keine weitergehenden Ansprüche gegen den Verkäufer.

Maßgebliche Urteile

Verwenden Privatpersonen bei einem Vertrag miteinander einen z.B. im Internet erhältlichen Formularvertrag so unterliegt dieser nicht zwangsweise einer AGB-Kontrolle. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die Parteien den Vertrag gemeinsam aussuchen oder unklar ist wer den Vertrag eingebracht hat. (BGH, Urteil vom 17. 2. 2010 - VIII ZR 67/09)


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Privatkauf
Gewerbeanmeldung bei Vertrieb von Honig und Metwein?
Autohaus hält sich nicht an Zinsvereinbarung
Kaufoption für Haus
Wechsel des Vermieters nach Hausverkauf - Keller kann nicht mehr genutzt werden
Gewinnspiel mit Glücksrad auf Weihnachtsmarkt - darf ich das als Händler?
Vorkaufsrecht - Wie sind die rechtlichen Positionen bei Abschluss eines Vorkaufvertrages - Vor- und Nachteile
Schadensersatz bei verzögertem Baubeginn

Interessante Beiträge zu Privatkauf
Händler muss PKW wegen manipulierter Abgaswerte zurücknehmen
Verhandlungsunterstützung: Verträge verstehen mit telefonischer Rechtsberatung
Privater Kfz Verkauf im Internet
Massenhaft Abmahnungen durch U+C wegen Videostreaming von Redtube
Ebay-Verkäufer haftet für falsche Angaben
Verkaufsverbot von Magnetschmuck in Apotheke
Frau verkauft Auto von Ex-Freund - Schadensersatz
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-806
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Gattungskauf | Kauf | Kauf auf Probe | Kauf auf Rentenbasis | Kaufabsichtserklärung | Kaufoption | Kaufrecht | Onlinekauf | Privatverkauf | Räumungsverkauf | Rentenkauf | Sonderverkauf | Verkauf | Verkaufsveranstaltung | Vorverkauf | Wiederkauf | Kaufpreis

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-806
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen