Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Preisnachlass

Stand: 23.09.2013

Ein Preisnachlass oder Rabatt ist ein Nachlass vom Listen-Preis einer Ware oder Dienstleistung oder von dem Preis, den der Unternehmer in sonstiger Weise allgemein ankündigt oder fordert (Netto-Verkaufspreis) oder ein Sonderpreis, der wegen der Zugehörigkeit zu bestimmten Verbraucherkreisen, Berufen, Vereinen oder Gesellschaften eingeräumt wird.
Preisnachlässe werden als Kaufanreize in der Preispolitik eingesetzt.

Bis Ende Juli 2001 galt in Deutschland ein 1933 eingeführtes Rabattgesetz, das die Gewährung von Preisnachlass gegenüber Endverbrauchern für Waren des täglichen Bedarfs teilweise untersagte, um die Preise für den Verbraucher leichter vergleichbar zu machen. Seit der Liberalisierung des Gesetzes können Händler in fast allen Bereichen Rabatte aushandeln.
Eine Ausnahme bildet die Buchpreisbindung.

In der Regel werden Preisnachlässe im Rahmen von Verkaufsverhandlungen oder Marketingaktionen freiwillig gewährt. Zu einem Preisnachlass quasi gezwungen werden kann ein Händler dagegen unter Umständen im Rahmen der Kaufvertragsgewährleistung bei vorliegen eines Mangels im Rahmen der sog. Kaufpreisminderung.
Die Werbung mit übertriebenen Preisnachlässen kann nach § 5 Abs. 4 UWG mit der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs rechtswidrig sein.

Näheres zu Rechtsproblemen im Zusammenhang mit Preisnachlass erfragen Sie einfach und schnell am Telefon der Deutschen Anwaltshotline!



Interessante Beiträge zu Preisnachlass
Schlechtleistung beim Dienstvertrag
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-776
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Wettbewerbsrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Festpreis | Honoraranspruch | Honorarempfänger | Honorarforderung | Honorarklage | Honorarrechnung | Honorarvereinbarung | Honorarverjährung | Honorarvertrag | Preisabweichung | Preisauszeichnung | Preisvereinbarung | Rabatt | Tantieme | Trinkgeld

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-776
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen