Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Pkw Verkauf

Stand: 07.07.2015

Wer seinen gebrauchten PKW verkauft hat, muss damit rechnen, dass der Käufer einige Zeit später Mängel geltend macht und (kostenlose) Reparatur (Nachbesserung) verlangt, vgl. § 439 BGB.

Ob technisch gesehen ein Fehler oder Mangel vorliegt, oder ob es sich um normalem Verschleiß nach der Übergabe handelt, für den der Verkäufer nicht mehr haftet, kann zuweilen streitig sein. Beim Verbrauchsgüterkauf gibt es im ersten halben Jahr nach dem Verkauf eine (widerlegbare) gesetzliche Vermutung dafür, daß die Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war. Wer seinen gebrauchten PKW verkauft, sollte darauf achten, dass mit dem Käufer schriftlich vereinbart wird, dass die Sachmängelhaftung ausgeschlossen wird. Die üblichen schriftlichen Vordrucke enthalten entsprechende Formulierungen. Wer ohne diesen Ausschluss verkauft, haftet für Mängel, die schon bei Übergabe vorhanden waren, bis zwei Jahre nach Übergabe. Dies gilt nicht für Mängel, die der Käufer bei Vertragsabschluss kennt. Die Sachmängelhaftung kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, wenn der Verkäufer Fahrzeughändler ist oder wenn es sich um den Geschäftswagen eines Unternehmers gemäß § 14 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) handelt (z.B. Handwerker, selbständiger Arzt) und wenn der Käufer Verbraucher gemäß § 13 BGB ist, den PKW also nicht zu gewerblichen Zwecken erwirbt. Im Übrigen haftet ein Verkäufer immer dann, wenn er dem Käufer einen Mangel verschweigt, z.B. wenn er wider besseres Wissen nicht darauf hinweist, dass das Fahrzeug einen Unfall hatte oder wenn er Eigenschaften zusichert.

Hier kann der Käufer wegen arglistiger Täuschung vorgehen und sogar eine Strafanzeige wegen Betruges kommt in Betracht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Pkw Verkauf
Autokauf in Slowenien und Verkauf in ein Drittland
Verkaufsbeschreibung für Auto enthielt Standheizung - Kaufvertrag aber nicht
Bußgeld bei Alkohol am Steuer
Strafanzeige und Strafantrag wegen fahrlässiger Körperverletzung

Interessante Beiträge zu Pkw Verkauf
Der Zeugenfragenbogen nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Privater Kfz Verkauf im Internet
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Parken in Umweltzone ohne Plakette ist ordnungswidrig
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.253 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-721
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Steuerrecht | Zivilrecht | Autohandel | Autokauf | Automobil | Autorecht | Autoverkauf | Autoverkaufsrecht | Fahrzeugkauf | Kfz-Verkauf | Kraftfahrzeug | PKW Kauf | Reimport | Kfz-Recht | Auto Verkauf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-721
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen