Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Offenlegung

Stand: 21.10.2014

Als Begriff aus dem Gesellschaftsrecht bezeichnet die Offenlegung die Pflicht der Unternehmen (Kapitalgesellschaften und bestimmte Personenhandelsgesellschaften) und Konzerne zur Offenlegung des Jahresabschlusses, des Lageberichtes und ggf. weiterer Berichte.

Geregelt ist die Offenlegungsverpflichtung im Handelsgesetzbuch vor allem in den §§ 325 ff., jedoch auch anderweitig. Die Regelungen gelten z.T. auch für Zweigniederlassungen von Kapitalgesellschaften, die ihren Sitz im Ausland haben. Die Offenlegung wird erfüllt, indem der Jahresabschluss und der Lagebericht zum elektronischen Bundesanzeiger elektronisch eingereicht werden. Bei Verstößen kann es zur Verhängung von Ordnungsgeldern kommen. Der Umfang der Verpflichtungen variiert nach der Größe des Unternehmens. Während größere Unternehmen einen Wirtschaftsprüfer benötigen, gibt es für kleinere größenabhängige Erleichterungen, vgl. § 326,327 HGB.

Ihre Fragen zur Offenlegung beantworten Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline konkret am Telefon.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Offenlegung
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Prüfung der Nebenkostenabrechnung
Falsche Angaben beim Schaden des Mietwagens
Entschädigung für entgangene Urlaubsfreuden
Pflicht des Reisenden zur Zahlung von Stornogebühren
Was ist bei der Gestaltung des Arbeitsvertrages zulässig?
Überprüfung der Betriebskostenabrechnung anhand gesetzlicher Vorgaben

Interessante Beiträge zu Offenlegung
Geänderte Reiseroute rechtfertigt Preisminderung?
Urlaubsbuchung: Mehrkosten bei Namensänderung muss nicht von Reisenden übernommen werden
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-934
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 007-419
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abrechnung nach Kostenvoranschlag | Abrechnungen | Abrechnungseinheit | Abrechnungsfehler | Abrechnungsfrist | Abrechnungszeitraum | Anrechnungsbetrag | Berechnungsgrundlage | Fehler bei Buchung | Kostenvoranschlag | Quittung | Skonto | Skontoabzug | Skontozahlung | Stornofristen | Stornokosten | überhöhte Rechnung | Wertanpassung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-934
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 007-419
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen