Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mitverschulden

Stand: 24.11.2014

Mitverschulden bedeutet, dass der Schadensverursacher nicht alleinige Haftung für den beim Geschädigten Schaden trägt.

Vielmehr muss der Geschädigte sich eigenes schuldhaftes Handeln oder Unterlassen als Mitverschulden anrechnen lassen. In Folge dessen erhält der Geschädigte entsprechend der sogenannten Schadenquote nur einen Teil seines Schadens ersetzt. Mitverschuldensfragen stellen sich sehr oft in Verkehrsunfallsituationen, also bei Schadensereignissen, bei denen mehrere Umstände zum Schadensereignis führen können.
Mitverschulden kann auch aber z.B. in Anlagebetrugsfällen vorliegen, wo bei zu hohen Renditeversprechen selbst ein Anlageleihe davon ausgehen muss, dass dieses Renditeversprechen seriös nicht zu erzielen ist. Mitverschulden wird stets am konkreten Einzelfall zu beurteilen.

Falls Sie als in einer Schadenssache Fragen zu einem möglichen Mitverschulden haben, können Sie sich gerne an die Rechtsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline in den jeweiligen Rechtsgebieten, insbesondere dem Verkehrsrecht, wenden. Halten Sie bitte für Rückfragen etwaige Unterlagen bereit.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mitverschulden
Rufschädigung über das Internet
Schadensersatz gegen inzwischen nicht bestehende GmbH geltend machen?
Rechtsgutachten in der Politik - Erfolgsaussicht
Hundebiss an eigenem Hund - Versicherung übernimmt nur 50 Prozent der Kosten
Unfallgegner räumt Schuld zunächst ein - später zahlt Versicherung nur 50% des Schadens
Schadensersatzpflicht wegen Ölfleck in der Garage
Aufforderung zum Schadenersatz gegenüber einer Demenzkranken

Interessante Beiträge zu Mitverschulden
Die Formen der Tatbegehung im Strafrecht
Wann haftet der Arbeitnehmer bei der Arbeit?
Schuldfrage bei Auffahrunfall nach abruptem Spurwechsel
Sicherungspflichten bei einer Fahrradtour
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.506 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-077
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Fahrlässigkeit | Generalvollmacht | Grobe Fahrlässigkeit | Haftung | Kostenvoranschlag | Leichte Fahrlässigkeit | Schaden | Schadensereignis | Schuldfrage | Sorgfaltspflicht | Verschuldensvermutung | Vorsatz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-077
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen