Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Miteigentum

Stand: 17.01.2014

Miteigentum liegt vor, wenn mehrere Personen gemeinsam Eigentümer einer Sache sind. Der einzelne Eigentümer hat jedoch nur ein Eigentümerrecht an einem ideellen Bruchteil der Sache (Bruchteilseigentum). Ein Miteigentum kann durch Rechtsgeschäft oder kraft Gesetzes entstehen.

Gegenüber Dritten kann jeder Miteigentümer Ansprüche aus dem Eigentum für die gesamte Sache geltend machen. Jedoch kann ein Miteigentümer solche Ansprüche immer nur an alle Miteigentümer verlangen. Geregelt ist das Miteigentum in § 1008 ff BGB. Nach §§ 1011,432 BGB kann man die Ansprüche nur für alle geltend machen. Der Miteigentümer kann aber seinen Anteil verkaufen, vgl. § 747 BGB. Über die Sache selbst kann aber nur mit Zustimmung der Miteigentümmer verfügt werden. in einem Gerichtsverfahren wäre der allein klagende Miteigentümer gesetzliche Prozessstandschafter für die anderen Miteigentümer.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!
 


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Miteigentum
Rechnungen des Voreigentümers übernimmt nicht der neue Eigentümer
Autokauf in Slowenien und Verkauf in ein Drittland
Autokauf nicht ordnungsgemäß verlaufen
Umstrukturierung eines Stadtteils - Können Immobilien nicht mehr veräußert werden?
Sohn verlangt Herausgabe des Schmerzensgeldes von dem eine Wohnung erworben wurde
Minderung wegen Mangel und weitere Einigungsmöglichkeiten
Muss auf dem Nachbarsgrundstück eine Regenableitung auf eigene Kosten angebracht werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-007
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 007-057
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Immobilienrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Bearbeitung | Eigentum | Eigentum und Besitzer | Eigentümer | Eigentümerrecht | Eigentumsrecht | Eigentumsüberlassung | Eigentumsvermutungen | Eigentumsvorbehalt | Eigentumswohnung | Enteignung | Finderlohn | Fundrecht | Fundsache | Gruppeneigentum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-007
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 007-057
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen