Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Leasingvertrag

Stand: 03.08.2016

Ein Leasinggeber übergibt einem Leasingnehmer einen Gegenstand zum Gebrauch.

Der Leasingnehmer haftet dabei zumeist für Instandhaltung, Untergang und Beschädigung und muss an den Leasinggeber Leasingraten zahlen, z.B. beim Kfz-Leasing. Dabei handelt es sich gerade beim Leasing um ein Gebiet, mit dem der juristische Laie in der Regel nur wenig vertraut ist, bei dem aber Informationsmängel zu teuren Folgen führen können. Dabei ist jedes Problem und jeder Leasingvertrag unterschiedlich. Beim Leasingvertrag handelt es sich um eine Sonderform der entgeltlichen Überlassung von Gütern durch den Leasing-Geber an den Leasing-Nehmer. Leasingverträge werden in Operatingleasings-, Finanzierungsleasings- und in Spezialleasingverträge untergliedert.
Die Probleme im Bereich von Leasingverträgen sind äußerst vielfältig. Sie beginnen bei vertraglichen Streitigkeiten, können aber auch im Steuerrecht und Strafrecht eine Rolle spielen.

Viele Fragen zu diesem Thema lassen sich von in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwälten/innen innerhalb weniger Minuten klären.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Leasingvertrag
Ist die Rückabwicklung eines Leasingvertrages möglich?
Kündigung eines Leasingvertrages wegen eines zu hohen Barpreises?

Interessante Beiträge zu Leasingvertrag
Beweislast des Verkäufers für die fehlgeschlagene Nachbesserung
Bürgschaft für ein geborgtes Fahrzeug endet mit dem Leasing-Vertrag
Auto zu billig verkauft - kein Schadensersatz für Leasingfirma
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-477
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Auftragsbestätigung | Autoleasing | Instandhaltung | Leasingrecht | Mietkaufvertrag | Operatingleasing | Preisvereinbarung | Rückgabe | Schlechtleistung | Umtausch | Wechselrecht | Zinsschaden

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-477
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen