Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kaufvertragsstörung

Stand: 02.09.2014

Das Schuldrecht des BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) sieht eine Reihe von Reaktionsmöglichkeiten für den Fall einer Kaufvertragsstörung vor.

Dies kann von Nacherfüllungsansprüchen über das Recht der Minderung, hin zur vollständigen Rückabwicklung des Kaufvertrages bis zu Schadensersatzansprüchen führen. Die Leistungsstörungen sind geregelt in den § 320 ff BGB. Nach § 323 BGB besteht das Recht auf Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung. Im Kaufrecht werden dem Käufer umfangreiche Rechte aus der Sachmängelhaftung gemäß § 434 ff BGB eingeräumt. Der Käufer hat im Falle des nicht vertragsgemäßen Zustands der Kaufsache bei Übergabe das Recht auf Nachbesserung. Falls diese scheitert, kann er u.U. vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Gegebenenfalls kann er auch Schadensersatz verlangen. Im Falle eines Verbrauchgüterkaufs gemäß § 474 BGB hat der Gesetzgeber dem Verbraucher als Kunden eines Unternehmer noch gesonderte Vergünstigungen eingeräumt, wie beispielsweise die Beweislastumkehr § 476 BGB zu Lasten des Unternehmers in den ersten 6 Monaten seit Übergabe der Kaufsache.

Die Experten der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen gerne weiter. Für Rückfragen halten Sie bitte einschlägige Unterlagen während Ihres Telefonates bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kaufvertragsstörung
Einreiseverweigerung in die USA wegen eines ungültigen Reisepasses
Frist zur Beseitigung anerkannter Mängel nach Auszug
Voraussetzungen für den Maklerprovisionsanspruch

Interessante Beiträge zu Kaufvertragsstörung

Randalierendes Rind
Sturz auf Ausflugsparkplatz
Überhöhte km-Angaben zum Arbeitsweg
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-837
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Familienrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | BGB | Käuferrecht | Kaufgarantie | Kaufrecht | Kaufrücktritt | Kündigung Kaufvertrag | Nachbesserung | Rücktritt vom Kaufvertrag | Schadensersatz | unbestellte Waren | Kaufvertrag kündigen | Käuferschutz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-837
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen