Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Inkassorecht

Stand: 01.07.2014

Mit Inkasso ist der Einzug von Forderungen gemeint.

Unter Inkassorecht versteht man im weitesten Sinne alle Rechtsfragen, die mit der außergerichtlichen und gerichtlichen Beitreibung von Geldforderungen zu tun haben. Im gewerblichen Bereich werden dazu immer häufiger Inkassounternehmen beauftragt. Die Unternehmen, die Inkassodienstleistungen gewerblich erbringen, benötigen hierzu eine behördliche Erlaubnis. Die Vergütung für die Inkassodienstleistung wird zwischen dem Auftraggeber(Gläubiger) und dem Inkassounternehmer frei ausgehandelt. Für diese Vergütung existiert kein dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vergleichbares Regelwerk.Eine wichtige Frage des Inkassorechtes ist die, ob der Schuldner der beigetriebenen Forderung die zwischen Inkassounternehmen und Auftraggeber vereinbarte Vergütung in voller Höhe unter dem Gesichtspunkt des Schadensersatzes aus Verzug zu übernehmen hat. Insoweit fehlt eine gesetzliche Regelung. Nach der Rechtsprechung bilden die Gebühren, die ein Rechtsanwalt verdient hätte, die Höchstgrenze.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Inkassorecht
Internetabzocke - Inkassoforderung inzwischen bei 421 Euro
Vollstreckungsbescheid an alte Wohnadresse
Internetabzocker drohen mit negativen SCHUFA Einträgen
Betrug durch versteckte Kosten
Internet Abzocke - Angeblicher Verzicht auf den Widerruf
Werbemail gelesen und dabei unbewusst einen Vertrag abgeschlossen - Muss in einem solchen Fall gezahlt werden?
Sind Drohungen von Internetbetrügern ernst zu nehmen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-320
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Erbrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Beitreibung | Inkasso | Mahnabteilung | Mahnklage | Mahnrecht | Mahnstufe | Mahnung | Zahlungsforderung | Zahlungsrückstand | Zahlungsverweigerung | Zahlungsverzug | Inkassobüro | Dokumenteninkasso

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-320
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen