Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

in Vertretung

Stand: 02.06.2014

Die Bezeichnung "In Vertretung" oder i. V. vor der Unterschrift einer Person weist darauf hin, dass der Unterzeichner nur als Stellvertreter für eine andere Person handelt.

In der Rechtswissenschaft versteht man unter Vertretung bzw. Stellvertretung das rechtsgeschäftliche Handeln einer Person (Vertreter) für eine andere Person (Vertretener). Die rechtlichen Folgen des Handelns des Vertreters treffen beim Vorliegen der notwendigen Voraussetzungen den Vertretenen. Die Vertretung kann vom Vertretenen gewollt sein (gewillkürte Vertretung) oder vom Gesetzgeber angeordnet sein (gesetzliche Vertretung, z.B. Eltern für Kinder).

Das Recht der Stellvertretung ist in Deutschland im Wesentlichen in den §§ 164 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt.
Gemäß § 164 Abs. I BGB sind die Voraussetzungen für eine wirksame Stellvertretung folgende:
1. Der Vertreter muss eine eigene Willenserklärung abgeben. Gibt er dagegen nur eine fremde Willenserklärung des Vertretenen weiter, handelt er lediglich als Bote.
2. Es muss rechtsgeschäftlicher Handlungswille des Vertreters bestehen.
3. Die Erklärung muss (durch die Kennzeichnung in Vertretung) im Namen des Vertretenen abgegeben werden.
4. Der Vertreter muss hierbei im Rahmen seiner Vertretungsmacht handeln.

Details zum Thema der Vertretung erfragen Sie einfach und schnell am Telefon der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu in Vertretung
Verweigerung der Annahme eines rechtsgültigen Urteils
Verlängerung des Aufenthaltstitels ohne elektronischen Fingerabdruck
Kostenpflichtige Aufnahme von Gewerbetreibenden in ein Verzeichnis - Betrug oder wirksamer Vertrag?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-579
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | § 181 | BGB | Erfüllungsgehilfenhaftung | Ermächtigung | Erstattungsanspruch | Nutzungsentschädigung | Recht | Stellvertreter | Stellvertretung | Vertretung | Vertretungsmacht | Vertretungsvollmacht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-579
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen