Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Honorarvertrag

Stand: 18.08.2014

Bei einem Honorarvertrag wird vereinbart, dass sich eine Vertragspartei zur Erbringung einer Dienstleistung, die andere, auftraggebende Vertragspartei, sich zur Zahlung des vereinbarten Honorars verpflichtet.

Der Auftragnehmer kann ein Unternehmer oder Freiberufler sein. Bei einem Honorarvertrag handelt es sich nicht um ein bestehendes Arbeitsverhältnis, d.h. der Auftragnehmer ist weisungsunabhängig vom Auftraggeber bzgl. Arbeitszeiten und Arbeitsort. Der Auftragnehmer erbringt die Dienstleistung im Rahmen seiner selbstständigen Tätigkeit und ist daher zur Abführung der anfallenden Steuern und Sozialabgaben selbst verantwortlich. Einen Urlaubsanspruch erhält der Auftragnehmer gegen seinen Auftraggeber nicht. Vorsicht ist geboten, wenn der Auftragnehmer doch wie ein angestellter Arbeitnehmer behandelt wird, wenn ihm also beispielsweise Weisungen zur Arbeitszeit erteilt werden.

Dann könnte der Auftragnehmer wie ein Angestellter angesehen werden mit der Folge, dass der Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen muss.


Passende Verträge zum Thema Honorarvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Honorarvertrag
Haftung des Mieters eines Geländewagens nach fahrlässig verursachtem Unfall
Nebenkostenabrechnung bei beendetem Mietverhältnis
Internetbetrüger mahnen und drohen - Besteht eine Zahlungspflicht?

Interessante Beiträge zu Honorarvertrag

Gefährlicher Bolzplatz
Kosten im ausländischen Krankenhaus
Tauben-Töten keine Bekämpfung von Schädlingen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-499
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Festpreis | Honoraranspruch | Honorarempfänger | Honorarforderung | Honorarklage | Honorarrechnung | Honorarvereinbarung | Honorarverjährung | Preisabweichung | Preisauszeichnung | Preisnachlass | Preisvereinbarung | Rabatt | Tantieme | Trinkgeld

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-499
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen