Durchwahl Internetrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewinnspielabzocke

Stand: 02.08.2013

Ob per Post, Telefon oder Sms auf dem Handy: Völlig unerwartet wird man mit einem angeblichen Gewinn geködert, ein monatelanges Gewinnspielabo abzuschließen oder "noch schlimmer" seine Kontodaten preiszugeben, um sich mögliche Geldgewinne überweisen zu lassen.

In den meisten Fällen ist dies für die oft unseriösen Betreiber die Möglichkeit, sich per Abbuchung zu bedienen. Bei kleinen Beträgen kann die Abbuchung auch teilweise unbemerkt bleiben. Wichtig ist, niemals telefonisch Bankdaten mitzuteilen. Abos nie telefonisch abschließen, sondern auf schriftliche Unterlagen bestehen. Oft erledigt sich die Sache damit bereits.

Sollte man doch bewusst oder unbewusst per Telefon oder Internet in eine Abo-Falle geraten sein, so besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Dieses muss schriftlich ausgeübt werden,und zwar innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes. Diesen sollte man zu Beweiszwecken nicht per E-mail, sondern per eingeschriebenen Brief versenden.

Unterbleibt bei der schriftlichen Bestätigung der Teilnahme an einem Gewinnspiel per Telefon oder Internet der Hinweis auf die Widerrufsfrist, so ist ein Widerruf auch noch nach Ablauf von 14 Tagen möglich.
Sollten Abbuchungen vom Konto oder Handyguthaben erfolgen, die Sie sich nicht erklären können, sofort Stornierung versuchen und Rechtsrat einholen.

Hierzu beraten telefonisch oder per E-Mail die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline. Bitte halten Sie vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewinnspielabzocke
Kündigung nach Vertragsabschluss möglich
Internetabzocke - Zahlung vermeiden?
Kostenpflichtige Streckenplanung im Internet
Abofalle im Internet - Besteht in solchen Fällen eine Zahlungspflicht?
Teure Geburtstagswünsche aus dem Internet - Abofalle lauert bei harmlosen Texten auf einem Downloadportal
Haftung des Verkäufers für eine mangelhafte Matratze
Abmahnungen wegen illegalem Filmdownload

Interessante Beiträge zu Gewinnspielabzocke
Vertrauensschutz bei Widerruf eines Bankdarlehens
Unlauterer Wettbewerb durch Tippfehler-Domains
Redtube: LG Köln gibt Beschwerden von Abgemahnten statt
Massenhaft Abmahnungen durch U+C wegen Videostreaming von Redtube
Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.852 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-332
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetrecht
 
0900-1 875 012-333
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Internetrecht | Internetrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Abbuchung | Dialerbetrug | Download | Fristwahrung | Internetbetrug | Widerrufsrecht | Internetabzocke | Magolino | IContent | Outlets.de | IT Rechtsanwalt | Abmahnnotruf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-332
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetrecht
 
0900-1 875 012-333
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen