Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewinnspiel

Stand: 23.09.2014

Durch ein Gewinnspiel werden oft attraktive Gewinne versprochen.

Das Gewinnspiel existiert in vielgestaltigen Erscheinungsformen, etwa als Lotteriespiel, als Preisausschreiben, als Rätselspiel, Quiz, als Tombola oder Wette. Weitere Spielformen sind denkbar. Im Falle des Glücksspiels, ist nach § 763 BGB der Lotterie- oder Ausspielungsvertrag nur verbindlich, wenn die Lotterie oder die Ausspielung staatlich genehmigt ist. Liegt eine solche Genehmigung nicht vor, begründen ein Spiel- oder Wettvertrag keine Verbindlichkeit (vgl. § 762 BGB). Gleichwohl sind etwa ein Preisausschreiben nach § 661 BGB sowie eine Gewinnzusage nach § 661a BGB verbindlich. Diese so genannten Auslobungen verpflichten regelmäßig denjenigen, welcher rechtsverbindlich einen Gewinn oder Preis versprochen hat. Gewinnzusagen oder vergleichbare Mitteilungen etwa, welche ein Unternehmer an einen Verbraucher sendet, sind nach § 661 a BGB verbindlich, insofern durch die Gestaltung dieser Zusendungen der Eindruck erweckt wird, dass der Verbraucher einen Preis gewonnen hat. Der Unternehmer hat in diesem Fall dem Verbraucher diesen `versprochenen´ Preis zu leisten.

Zu allen Fragen zum Gewinnspiel und zum Zivilrecht allgemein berät Sie ein in diesem Fachgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen, insbesondere etwaige Verträge bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewinnspiel
Angebliches Gewinnspielabo abgeschlossen - Drohanrufe
Zahlungsaufforderung - Internetabzocke
Möglichkeiten den Vertrag mit der Lotterie-Einnahme zu lösen
Gewinnspielfirmen erheben Forderungen - Sind diese gerechtfertigt?
Teilnahme an einem kostenlosen Gewinnspiel entpuppt sich als Abzocke
Wie ist gegen Rechnungen von Internetabzockern vorzugehen?
Wie können Opfer von Gewinnspielabzockern vorgehen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-842
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Absichtserklärung | BGB | Genehmigung | Gewinnversprechen | Kostenvoranschlag | Lotterie | Preisausschreiben | Teilnahmebedingung | Tombola | Verlosungen | Auslobung | Gewinnspielabzocke

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-842
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen