Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewährleistungsverjährungsfrist

Stand: 01.08.2016

Im Rahmen verschiedenster Verträge gibt es so genannte Mängelhaftungsansprüche, die auch Gewährleistungsansprüche genannt werden.

Die Verjährungsfristen können je nach Vertragstyp unterschiedlich lang sein. Im Kaufrecht etwa bestimmt § 438 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) die Verjährungsfristen von Mängelansprüchen. So gilt bei Bauwerken, z.B. beim Immobilienkauf, eine Verjährungsfrist von fünf Jahren, beginnend mit der Übergabe. Der Kauf von beweglichen Waren unterliegt regelmäßig der zweijährigen Verjährungsfrist, die mit der Übergabe beginnt. Bei gebrauchten Gegenständen, vor allem beim Gebrauchtwagenkauf, wird diese zweijährige Gewährleistungsfrist in allgemeinen Geschäftsbedingungen oft auf ein Jahr verkürzt. Ist keine besondere Regelung im Gesetz vorhanden, gilt die sogenannte regelmäßige Verjährungsfrist. Diese beträgt drei Jahre. Hier gelten besondere Anforderungen für den Beginn der Verjährung.

Wie bei allen Verjährungsfristen reicht auch auch bei der Gewährleistung die reine Geltendmachung eines Mangels nicht aus um eine drohende Verjährung zu hemmen. Um hier keinen Fehler zu machen beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mailberatung alle Fragen rund um dieses wichtige Thema.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewährleistungsverjährungsfrist
Rückabwicklung des Kaufvertrages wegen nichtbehobener Mängel?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-770
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Eigenschaftsirrtum | Ersatzteile | Gewährleistung | Gewährleistung Privatverkauf | Gewährleistungsanspruch | Gewährleistungsdauer | Gewährleistungsfrist | Gewährleistungsgarantie | Gewährleistungspflicht | Gewährleistungszeit | Produktgarantie | Unterschied Gewährleistung Garantie | Zugesicherte Eigenschaft | Zusicherung | Gewährleistungsausschluss | Gewährleistungseinbehalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-770
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen