Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gesamtschuldnerschaft

Stand: 28.09.2016

Bei einer Gesamtschuldnerschaft (§ 421 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch), die aufgrund Gesetzes oder einer vertraglichen Verpflichtung eintreten kann, schulden Mehrere zusammen eine bestimmte Leistung und zwar in der Art und Weise, dass jeder verpflichtet ist, die gesamte Leistung zu erbringen, der Gläubiger diese aber nur einmal fordern kann.

Bei der Gesamtschuldnerschaft kann der Gläubiger nach seinem Belieben die Leistung von jedem der Schuldner ganz oder zu einem Teil fordern. Die Erfüllung der Leistung durch einen der Gesamtschuldner wirkt aber auch für die übrigen. In der Regel besteht zwischen den Gesamtschuldnern untereinander eine Ausgleichspflicht (§ 426 BGB). Die Gesamtschuld findet man in der Praxis z.B. bei Mietverträgen, wenn mehr als eine Person Vertragspartner geworden ist, etwa wenn Eheleute zusammen einen Mietvertrag unterschreiben.

Bei Fragen im Zusammenhang mit der Gesamtschuld helfen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gesamtschuldnerschaft
Lärmbelästigung durch Jugendliche vor der neuen Eigentumswohnung
Gemeinsam einen Kredit aufgenommen - Trennung vor Tilgung - Wie kann man Vorgehen ?
Wer trägt die Kosten für die Fenstererneuerung?
Unauffindbarkeit eines Mitglieds der Erbengemeinschaft
Erbengemeinschaften und die Veräußerung von Teilen der geerbten Fläche
Verpflichtung der Erben zur Beteiligung an Sanierungsarbeiten
Inwieweit darf der Verwalter einer WEG die Heizkostenverteilung bestimmen?

Interessante Beiträge zu Gesamtschuldnerschaft
Schuldfrage bei Auffahrunfall nach abruptem Spurwechsel
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR?
Inlineskaterin prallt mit Auto zusammen - wer ist schuld?
Tauschbörsen: Keine Pflicht, volljährige Kinder ohne Anlass zu überwachen.
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.506 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-891
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
0900-1 875 004-608
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Mietrecht | Zivilrecht | Ausgleichspflicht | Autokauf | BGB | Erbengemeinschaft | Erbenmehrheit | Erbgemeinschaft | Gemeinschaft | Miterbe | Rückgabe | Schuldner | Teilerbschein | Vertragspartner

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-891
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
0900-1 875 004-608
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen