Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Garantie Gewährleistung

Stand: 27.10.2015

Unter Gewährleistung versteht man die gesetzliche Haftung für Mängel bei Abschluss eines Kauf- oder Werkvertrages.

Eine Garantie hingegen ist eine zusätzlich zur Gewährleistung übernommene freiwillige Verpflichtung eines Händlers oder Herstellers gegenüber dem Kunden. Die Garantie kann nach § 443 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) als Beschaffenheits- oder als Haltbarkeitsgarantie abgegeben werden. Wird sie von einem Unternehmer gegenüber einem Verbraucher (Verbrauchsgüterkauf) gewährt, so unterliegt sie den Sonderbestimmungen für Garantien nach § 477 BGB. Garantien werden zumeist zeitlich begrenzt und gewähren dem Käufer in der Regel einen Mangelbeseitigungsanspruch. Eine Herstellergarantie ist besonders dann vorteilhaft, wenn die Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer nicht mehr durchsetzbar sind, z.B. wegen Insolvenz. Im Falle der Gewährleistung haftet der Verkäufer oder Werkunternehmer für die Freiheit von Sach- oder Rechtsmängeln. Bei Kauf beginnt die Haftung des Verkäufers für Sachmängel bei Gefahrübergang (§§ 434 ff. BGB), also bei Übergabe an den Käufer. Die Verjährungsfrist dieser Mängelansprüche beträgt regelmäßig zwei Jahre. Ist der Vertrag zwischen einem Unternehmer und Verbraucher geschlossen (Verbrauchsgüterkauf), kann die gesetzliche Mängelhaftung nicht wirksam ausgeschlossen werden.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/-innen gerne zur Verfügung.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wann haben Sie das Notebook gekauft?
  • Ist der Fehler in den ersten sechs Monaten aufgetreten ?
  • Besteht eine Herstellergarantie?
  • Bezieht sich die Garantie nur auf bestimmte Eigenschaften ?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt prüft, ob Mängelbeseitigungsansprüche verjährt sind. 
  • Der Telefonanwalt prüft die Beweislast. 
  • Der Telefonanwalt prüft, ob auch Ansprüche gegen den Hersteller bestehen.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Verjährung ist (noch) nicht eingetreten.
  • Der Verkäufer muss beweisen, dass der Fehler vom Käufer verursacht wurde, da er schon in den ersten sechs Monaten auftrat.
  • Notfalls kann auch der Hersteller in Anspruch genommen werden.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie können vom Verkäufer Mangelbeseitigung verlangen.
  • Sie können zurücktreten, wenn sich der Verkäufer weigert. Der Mangel muss aber erheblich sein.
  • Die Herstellergarantie verpflichtet nicht dazu, den Kaufpreis zurückzuzahlen.

Maßgebliche Urteile

BGH, Urteil v. 28.5.2014, VIII ZR 94/13: Weigert sich der Verkäufer, einen Mangel zu beseitigen oder ist die Mangelbeseitigung unmöglich, so kann der Käufer zurücktreten und den Kaufpreis zurückfordern. Der Mangel muss aber erheblich sein. Dies ist in der Regel der Fall, wenn die Beseitigungskosten 5% des Kaufpreises übersteigen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Garantie Gewährleistung
Kühlschrank möglicherweise defekt - Garantie in Anspruch nehmen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.256 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-331
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Verkehrsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Garantiedauer | Garantieerweiterung | Garantiegesetz | Garantieleistung | Garantierecht | Garantiesiegel | Garantieübergang | Garantieverlängerung | Garantievertrag | gesetzliche Garantie | Termingarantie | Garantiefall

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-331
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen