Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Formvorgaben

Stand: 28.05.2014

Um einen Vertrag zu schließen, sind für eine Willenserklärung keine bestimmten Formvorgaben einzuhalten. Jedoch muss die Form geeignet sein, dass der Vertragspartner sie auch versteht. Es gilt hier zur Abschließung eines Vertrages die sogenannte Formfreiheit. Allerdings gibt es genügend Fälle, die einen Zeitpunkt oder den Inhalt des Geschäfts genau bestimmen wollen. Hier ist die Form meist durch das Gesetz vorgeschrieben. Zu erwähnen sind auch die besonderen Formvorgaben der öffentlichen Beglaubigung, Beurkundung.

Auch für die Rechtsgültigkeit einseitiger rechtserheblicher Willenserklärungen sind oft Formerfordernisse vorgeschrieben. So muss z.B. die arbeitsrechtliche Kündigung der Schriftform genügen. 

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline! Hier treffen sie auf spezialisierte Anwälte, die sie gerne telefonisch beraten. Bitte halten sie vorhandene Unterlagen parat.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Formvorgaben
Wie bekommt man Geld von insolventen Unternehmen zurück?
Abo für Flirtcafe abgeschlossen
Kündigung der Wohnung erst nach Unterschrift der zweiten Mietpartei gültig
Arbeitsvertrag - unterschreiben und absagen?
Rechtsichere Vermietung von Kfz-Inventar
Ist ein unterschriebener und notariell beurkundeter Immobilienkaufvertrag rechtsgültig?
Was ist bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Subunternehmern zu beachten?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-726
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Verkehrsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Formfehler | Formvorschrift | mündliche Vereinbarung | mündliche Zusage | mündlicher Vertrag | Muster Kaufvertrag | Musterbrief | Mustervertrag | notarielle Beurkundung | notarielles Schuldanerkenntnis | Schriftform | Vertragsformen | Antragsformular | notarielle Beglaubigung | schriftliche Kündigung | Formblatt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-726
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen