Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Forderungsabtretung

Stand: 24.11.2014

Die Abtretung einer Forderung ist in §§ 398 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt.

Demnach ist es grundsätzlich möglich, dass der Gläubiger einer Forderung diese vertraglich auf einen anderen überträgt (Abtretung), wodurch der abtretende Gläubiger seine Rechtsstellung verliert. Ausgeschlossen ist eine solche Forderungsabtretung bei einer damit einhergehenden Inhaltsänderung oder im Falle eines zwischen Gläubiger und Schuldner vereinbarten Abtretungsverbotes. So kann bei einem Bankdarlehen zwischen Darlehensnehmer und Bank vereinbart werden, dass die Bank die Darlehensforderung nicht an ein anderes Geldinstitut verkaufen und abtreten darf. Auch unpfändbare Forderungen können nicht abgetreten werden. Die Abtretung ist grds. formfrei. Das gilt auch dann, wenn die abgetretene Forderung auf einem formpflichtigen Rechtsgeschäft beruht. Aus Beweisgründen sollte aber die Schriftform gewählt werden. Die Bestimmbarkeit der abgetretenen Forderung ist Voraussetzung für eine wirksame Abtretung. Dieses Erfordernis hat vor allem bei der Sicherungsabtretung zukünftiger Forderungen Bedeutung.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Forderungsabtretung
Himmelbett im Internet bestellt - Händler meldet sich nicht mehr
Darlehensraten reduzieren
Kostenpflichtigkeit der Anmeldung nicht wahrgenommen - Internetabzocke
Kostenpflichtiger Online-Dienst verweigert Anmeldungsunterlage, verlangt aber die Zahlung der Gebühren
Ungerechtfertigte Forderungen eines Unternehmens ohne Nachweis der vertraglichen Grundlage
Inkassobüro treibt unbegründete Forderungen der Bank ein
Ist mit einer Zwangsversteigerung zu rechnen?

Interessante Beiträge zu Forderungsabtretung
Kein Zuschuss von der Krankenkasse für einen Karatekurs
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-137
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Vereinsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Anspruchsgrundlage | Anspruchsvoraussetzungen | bestrittene Forderung | Forderungen | Forderungsanerkennung | Forderungsausfall | Forderungseinzug | Forderungskauf | Forderungsposition | Forderungsverjährung | Forderungsverkauf | Forderungsverlust | Gegenforderung | Geltendmachen | Nachforderung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-137
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen