Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Eigentumsüberlassung

Stand: 29.01.2014

Eine Eigentumsüberlassung, auch als Eigentumsübertragung oder Übereignung bezeichnet, kann verschiedentlich erfolgen, so z.B. durch Kauf oder Schenkung. Sie ist bei bestimmten Rechtsgeschäften z.B. dem Grundstückskauf, an Formvorschriften gebunden, die zwingend eingehalten werden müssen. Gleiches gilt auch für die Schenkung.

Ist keine besondere Form vorgeschrieben, geht das Eigentum üblicherweise durch Einigung und Übergabe der Sache auf den Käufer über. Ob das Eigentum rechtswirksam übertragen wurde, ist anhand der einzelnen Begebenheiten und Verträge zu prüfen. Hier gibt es diverse gesetzliche Bestimmungen, die eine rechtswirksame Eigentumsübertragung regeln. Die Eigentumsüberlassung kann auch an eine Bedingung geknüpft sein, z.B. die Zahlung des Kaufpreises bei einem Ratenzahlungskauf.

Das Eigentum kann rückübertragen werden. Dies kommt häufig vor, wenn das Rechtsgeschäft, beispielsweise der Kaufvertrag, aufgrund von Mängeln an der Kaufsache rückabgewickelt wird.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen bei Fragen zu diesem Themenbereich gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Eigentumsüberlassung
Kostengünstiges Testament von Notar
Erstattung zerkratzter Fenster nach Kauf einer Eigentumswohnung
Risse in Wohnung von Nachbarn
Autokauf nicht ordnungsgemäß verlaufen
Verpflichtung der Erben zur Beteiligung an Sanierungsarbeiten
Einsatz der laufenden Bezüge des Unterhaltspflichtigen beim Elternunterhalt
Minderung wegen Mangel und weitere Einigungsmöglichkeiten

Interessante Beiträge zu Eigentumsüberlassung
Überhöhter Kaufpreis sittenwidrig: Wohnungskaufvertrag nichtig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.022 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 15.08.2017
Sehr freundliche Rechtsanwältin :)

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-403
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Beamtenrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Bearbeitung | Eigentum | Eigentum und Besitzer | Eigentümer | Eigentümerrecht | Eigentumsrecht | Eigentumsvermutungen | Eigentumsvorbehalt | Eigentumswohnung | Enteignung | Finderlohn | Fundrecht | Fundsache | Gruppeneigentum | Miteigentum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-403
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen