Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Durchgriffshaftung

Stand: 18.02.2016

Der Begriff der Durchgriffshaftung stammt aus dem Gesellschaftsrecht.

In der Regel haften juristische Personen (GmbHs, AGs, etc.) nur mit dem Gesellschaftsvermögen und nicht mit dem Vermögen der einzelnen Gesellschafter. In Ausnahmefällen besteht jedoch auch die Möglichkeit für Gläubiger, den einzelnen Gesellschafter in die sog. persönliche Haftung zu nehmen, mit der Folge, dass der betreffende Gesellschafter mit seinem gesamten Privatvermögen haftet. Voraussetzung ist jedoch ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des einzelnen Gesellschafters, das zu einer Haftung aus unerlaubter Handlung führt. Die Rechtsprechung stützt die Durchgriffshaftung auf den Gedanken des Rechtsmissbrauchs. Der Durchgriff ist zulässig, wenn die Berufung auf die rechtliche Selbständigkeit der juristischen Person gegen Treu und Glauben verstößt. Dabei sind an die Voraussetzungen strenge Anforderungen zu stellen. Bei kommunalen Eigengesellschaften bestehen keine weiteren Durchgriffsmöglichkeiten. Der Anspruch richtet sich gegen denjenigen, der für den Durchgriffstatbestand verantwortlich ist.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie zu diesem Thema gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Durchgriffshaftung
Restschuldbefreiung: Krankenkasse fordert Zinsen nach unerlaubter Handlung
Einspruch wegen Strafzettel wegen nicht angeschnalltem Fahren
Fotos gegen den Willen geschossen - Rechtliches
Hilfsweise Fristgerechte Kündigung - Bedeutung
Vereinbarungen zur Nutzung von Dienstfahrzeugen
Umwandlung eines Vereins in einen Club
Stellenausschreibung der Stadt - Welche Eignungskriterien sind relevant?

Interessante Beiträge zu Durchgriffshaftung
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Islandpony statt Wildschwein erlegt: Waffenbesitzkarte weg
Beweise zum Kauf anbieten ist keine Erpressung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.022 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 15.08.2017
Sehr freundliche Rechtsanwältin :)

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-251
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Vereinsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Drohung | Fehlverhalten | Gefährdungshaftung | gesamtschuldnerische Haftung | Haftung | Haftungsbescheid | Haftungsbeschränkung | Haftungsdauer | Haftungshinweis | Haftungsklage | Haftungsrisiken | Haftungsvermögen | Notstand | unerlaubt | unerlaubte Handlung | Verstoß | Haftungsfragen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-251
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen