Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

doppelte Zahlung

Stand: 14.03.2014

Wenn jemand eine Zahlung doppelt leistet, hat er die Forderung bereits erfüllt und der Gläubiger ist um die weitere Summe ungerechtfertigt bereichert. Der Schuldner hat nun die Möglichkeit, den Zahlungsgläubiger zur Rückzahlung nach den §§ 812 ff. BGB aufzufordern den überzahlten Betrag an ihn zurückzuzahlen. Bevor ein solches Aufforderungsschreiben versendet wird, ist genauestens zu prüfen, ob die Forderung beglichen worden ist und in welcher Höhe ein Übertrag stattgefunden hat.

Eventuell können vom Zahlungsempfänger noch Einreden geltend gemacht werden. Insofern muss der gesamte Sachverhalt überprüft werden, um eine rechtliche Bewertung vornehmen zu können, ob hier ein durchsetzbarer Anspruch besteht.

Wenn Sie Fragen zu einer doppelten Zahlung haben, stehen Ihnen bei der Deutschen Anwaltshotline spezialisierte Anwälte für Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte halten Sie für ein Telefonat Ihre Unterlagen bereit


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu doppelte Zahlung
Fristlose Kündigung der Ferienwohnung wegen nahegelegener Baustelle
Anteilige Geltendmachung der Schulgeldzahlungen für volljährigem Sohn
Abschreibungen in der Einkommenssteuererklärung
Erhöhung der Betriebskostenvorauszahlung
Internetbetrug - per Vorkasse bezahlt, Ware nicht erhalten
Krankenkasse behält Beiträge ein
Steuern in Deutschland oder Italien abführen?

Interessante Beiträge zu doppelte Zahlung
Ratenzahlungsvereinbarung durch Zahlung der ersten Rate
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.712 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-217
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Vereinsrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Anzahlung | BGB Zahlung | Einmalzahlung | Nachnahme | Nachnahme Verweigerung | Nachzahlung | Ratenzahlung | Rechnungsnachzahlung | Überzahlung | Vorausleistung | Vorauszahlungen | Vorkasse | Zahlungsbedingungen | Zahlungsrecht | Zurückzahlung | per Nachnahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-217
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen