Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Deponat

Stand: 06.05.2014

Ein Deponat kann eine bewegliche Sache sein, die in Verwahrung gegeben wird.

Man bezeichnet insbesondere Kunstgegenstände als Deponate, wenn sie Galerien oder Museen für eine Ausstellung überlassen werden, ohne dass die Galerie oder das Museum Eigentum erwirbt. Rechtlich gesehen handelt es sich dabei meist um einen Leihvertrag (§§ 598 ff. BGB - Bürgerliches Gesetzbuch) oder Verwahrungsvertrag (§§ 688 ff. BGB). Leihe ist immer unentgeltlich, bei der Verwahrung kann eine Vergütung vereinbart werden.Der Begriff Deponat ist auch im Wohnungsmietrecht gebräuchlich und bezeichnet im Grunde nichts anderes als die Kaution. Diese dient der Absicherung des Vermieters für den Fall, dass der Mieter seinen Pflichten aus dem Mietvertrag nicht nachkommt. Sie ist meist zu Beginn des Mietverhältnisses zu zahlen und vom Vermieter sodann von seinem restlichen Vermögen getrennt anzulegen. Nach Ende des Mietverhältnisses hat der Vermieter Zeit um zu überprüfen, ob die Mietsache in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben wurde oder ob sonstige Ansprüche gegenüber dem Mieter bestehen, die er aus dem Deponat begleichen kann. Je nach Vertragsart ist die Haftung für das Deponat unterschiedlich.

Fragen Sie hierzu die Rechtsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Deponat
Frist um Mietkaution zurückzuerhalten?
Rechnung von Immobilienbüro - Begleichungsfrage
Mieter ohne Mietvertag in Wohnung eingezogen
Wohnungsauszug - Kostenübernahme Haftgrund
Mieter möchte Kaution Zurückerstattet
Wie lange kann ich von meinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machen?
Wie viel darf der Kunde einbehalten, wenn die Reparaturfirma mangelhaft gearbeitet hat?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-111
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | 550b | Einbehaltung | Kaution | Kautionsabrechnung | Kautionshöhe | Kautionskonto | Kautionspfändung | Kautionsrückzahlung | Kautionssparbuch | Kautionsvertrag | Kautionszahlung | Kautionszins | Mietkaution | Mietkautionssparbuch | Sicherheitsleistung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-111
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen