Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bürgenaustausch

Stand: 07.07.2015

Die Bürgschaft ist eine der besonders bei Bankgeschäften üblichen Sicherungsmethoden.

Wer bürgt, wird erwürgt, so lautete der kurze und prägnante Merksatz im Studium und dieser Satz hat sich praktisch schon vielfach bewährt. Ein Austausch des Bürgen könnte den Bürgen vor diesem natürlich nur sinnbildlich zu verstehendem Schicksal bewahren. Das ist zwar dem Bürgen recht, nicht aber dem Gläubiger. Diese Rechnung macht der Bürge dann somit häufig erst einmal ohne den Gläubiger der Forderung. Im Rahmen der Bürgschaft, welche rechtlich im Bürgerlichen Gesetzbuch in den § 765 ff. geregelt ist, ist der Austausch von Bürgen nicht vorgesehen. Auch in den §§ 398 ff. BGB, die sich mit Forderungsabtretungen und damit zusammen hängenden Gläubiger- und Schuldnerwechseln beschäftigen, gibt es keine besondere Regelung dieser Situation. Daher ist ein Austausch nur im Wege eines (für den Gläubiger freiwilligen)Rechtsgeschäfts denkbar. Dabei muss der Gläubiger damit einverstanden sein, dass statt des vereinbarten Bürgen eine andere Person als Bürge in die Haftung eintritt und der bisherige Bürge aus der Haftung entlassen wird. Dies wird der Gläubiger selbstverständlich nur dann tun, wenn für ihn feststeht, dass der zusätzlich oder als Ersatz angebotene Bürge wenigstens so finanzkräftig ist, wie der ursprüngliche Bürge das ist, oder dass sonstige Sicherheiten vorhanden sind die einen Forderungsausfall unwahrscheinlich machen.

Er wird und sollte aber im Zweifel vorsichtshalber auf zusätzlicher weiterer Haftung, mindestens subsidiär, des bisherigen Bürgen bestehen oder auf sonstigen Sicherheiten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bürgenaustausch
Bürgschaft für Frau - rechtswidrig?
Fragen zur Haftung des Bürgen
Haftungsdurchgriff bei der GmbH auf den Gesellschafter
Zahlungsunfähigkeit im Rahmen eines Leasingvertrages

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.510 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-006
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Bürgen | Bürgschaft | Bürgschaftsabtretung | Bürgschaftsdauer | Bürgschaftserklärung | Bürgschaftsformular | Bürgschaftskündigung | Bürgschaftsrecht | Bürgschaftsschreiben | Bürgschaftsverlust | Bürgschaftsvertrag | Rücktritt Bürgschaft | Verzicht der Einrede

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-006
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen