Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bindungswirkung

Stand: 02.06.2014

Der Begriff der Bindung bzw. auch der Bindungswirkung ist ein zentraler Begriff der Jurisprudenz, wenn gleich dieser Begriff auch in verschiedensten Rechtsgebieten auftaucht.

Dem Grunde nach geht es dabei um die Frage, ob ein Vertrag oder ein Angebot, ein Verwaltungsakt, ein Steuerbescheid etc., den diesen Erklärenden an seiner Erklärung festhält, mithin also dem Erklärenden eine Änderung seiner Erklärung verbietet. Dies ist insbesondere für den anderen Teil sinnvoll, da dieser sich in gewissem Umfang auf den Bestand der abgegebenen Erklärung verlassen muss, beispielsweise ist es für den Kaufinteressenten wichtig, dass die Vorstellungen eines Verkäufers, sich nicht binnen kürzester Frist ändern. Auch bei staatlichen Handlungen, z.B. Bescheiden von Behörden oder bei Urteilen, ist es wichtig zu wissen, für wen diese Urteil Auswirkungen haben und ob Beteiligte, aber auch unbeteiligte Personen sich an die Entscheidung des Gerichtes oder der Behörde halten müssen.

Eine Recherche im Internet zu der Problematik ist sicherlich sinnvoll. Jedoch sollte bei Fragen hierzu auch ein zugelassener Rechtsanwalt, gern ein Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline, hinzugezogen werden. Dieser ist in der Lage, in wenigen Minuten telefonisch aufkommende Fragen zu klären oder auch eine erste Richtung der Lösung vorzugeben. bitte halten Sie alle Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bindungswirkung
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Meister Bafög abgelehnt
Erzwungenes Geständnis eines Alkoholikers
Bußgeldverfahrens-Anhörung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
Vollstreckungsbescheid für bereits getilgte Schulden
Waren bestellt aber nie bekommen
Verdacht des Diebstahls durch Abgabe von Messingschrott

Interessante Beiträge zu Bindungswirkung
Einwendungen gegen Abstandsmessungen auf der Autobahn
Nimmt der neue Mindestlohn den deutschen Unternehmern die europäische Wettbewerbsfähigkeit?
Hooligan-Sympathisant ist nicht für den Polizeidienst geeignet
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
NPD-Wahlplakate: ohne Haftpflichtversicherung keine Erlaubnis
NPD-Slogan ist keine Volksverhetzung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 012-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 012-712
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Öffentliches Recht | Steuerrecht | Zivilrecht | Anfechtungsklage | Befangenheit | Eilantrag | Eilbeschluss | Feststellungsklage | Gerichtsverhandlung | Klage | Nichtzulassungsbeschwerde | sachlicher Grund | Sachverständiger | Untätigkeitsklage | Urteil | Verfügung | Verpflichtungsklage | Vorladung | Vorverfahren | Wiedereinsetzung in den vorigen Stand | Wiedereinsetzungsantrag | Zulassungsbeschwerde

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 012-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 012-712
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen