Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Basiszins

Stand: 06.07.2015

Der Basiszins ist ein Grundzinssatz, der in § 247 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt ist.

Er ist veränderlich und richtet sich nach der der letzten Hauptrefinanzierungsoperation der Europäischen Zentralbank (EZB). Die jeweils zum 01.01. und zum 01.07. eines jeden Jahres vorgenommene Veränderung wird im Bundesanzeiger bekannt gegeben. Der Basiszinssatz dient als Grundlage für verschiedene Zinsschulden, wobei insbesondere der Verzugszins relevant ist.Befindet sich ein Schuldner in Zahlungsverzug (§ 286 BGB), muss er gemäß § 288 BGB Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz entrichten. Sind an dem jeweiligen Rechtsgeschäft ausschließlich Kaufleute beteiligt, liegen die zu entrichtenden Verzugszinsen bei acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz. Der Basiszinssatz für die jeweils benötigten Zeitabschnitte ist mittlerweile recht einfach im Internet zu ermitteln. Ansonsten erhalten Sie auch Auskunft bei Ihrer Hausbank.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/innen gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Basiszins
Bankschließfach von Freund gepfändet - mein Geld ist weg
Bausparkasse kündigt Bausparverträge
Grundbucheintragungen - Enterbung durch Tante verhindern
Gemeinsam einen Kredit aufgenommen - Trennung vor Tilgung - Wie kann man Vorgehen ?
Ist mit einer Zwangsversteigerung zu rechnen?
Sollten Kaufvertragsmodalitäten über Immobilien stets notariell erfolgen?
Nach der Trennung weigert sich der Partner seinen Anteil am gemeinsamen Kredit abzubezahlen

Interessante Beiträge zu Basiszins
Drittschadensliquidation an einem Beispiel erklärt
Vertrauensschutz bei Widerruf eines Bankdarlehens
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-250
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Erbrecht | Vereinsrecht | Zivilrecht | 609a | Aufzinsen | Auszahlungstermin | Avalgebühr | Bausparvertrag | Darlehen | Darlehen Ablösen | Darlehensforderung | Darlehenskündigung | Darlehensvertrag | Familiendarlehen | Kreditvertrag | Privatdarlehen | privates Darlehen | Schuldscheindarlehen | Bargeld

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-250
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen