Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Auftragsbestätigung

Stand: 05.03.2014

Grundsätzlich kommt dem Schweigen im Rechtsverkehr keine rechtliche Bedeutung zu. Dies bedeutet zum Beispiel, dass ein Vertrag nicht allein dadurch zustande kommt, dass jemand einen vorherigen Vertragsschluss behauptet und der Empfänger dieser Erklärung darauf nicht reagiert. Eine Ausnahme dazu stellt das kaufmännische Bestätigungsschreiben dar.Im Handelsverkehr werden mündlich (auch telefonisch) getroffene Vereinbarungen i.d.R. von einem oder beiden Vertragspartnern zum Zwecke des Beweises schriftlich bestätigt.

Weicht der Inhalt eines solchen kaufmännischen Bestätigungsschreiben von dem vorher mündlich Vereinbarten ab und nimmt der Empfänger das Bestätigungsschreiben widerspruchslos entgegen, so gilt nach Handelsbrauch (§ 346 HGB) der Inhalt des Schreibens als der vereinbarte Vertragsinhalt. Dies gilt allerdings nur, wenn der Empfänger Kaufmann ist und der Absender zumindest vergleichbar am Rechtsverkehr teilnimmt. Weitere Voraussetzung ist u.a. das tatsächlich Vertragsverhandlungen zwischen den Parteien stattgefunden haben. Das Bestätigungsschreiben muss weiterhin unmittelbar nach den Vertragsverhandlungen abgeschickt worden sein.

Außerhalb dieser handelsrechtlichen Regelung kann eine Auftragsbestätigung die Annahme eines vorherigen konkreten Angebots auf Abschluss eines Vertrages darstellen. Ein Kaufvertrag kommt so zum Beispiel durch Zugang einer Auftragsbestätigung zustande, nachdem der Adressat des Bestätigungsschreibens eine Bestellung getätigt (hier: Angebot) abgegeben hat.

Für Fragen zur Auftragsbestätigung stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/-innen im Zivil- und Handelsrecht zur Verfügung. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Auftragsbestätigung
Wie ist bei Nachlieferung durch den Verkäufer zu verfahren?
Sind Aufträge per Telefax wirksam?
Von Einseitigkeit geprägter Vertrag - Ist jener wirksam?

Interessante Beiträge zu Auftragsbestätigung
EuGH: VG Wort steht Pauschalabgabe auf Drucker und PCs zu
Verwirkung der Vertragsstrafe bei Urheberrechtsverletzung im Internet
Eiförmige Schokoküsse sind kein Plagiat
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-950
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Strafrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Annahme | Auftrag entbinden | Auftrag stornieren | Aufträge | Auftraggeberhaftung | Kaufmann | Kaufvertrag | Mahngebühren | Nutzungsentschädigung | Vertrag | Zugang | Auftragsvergaben

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-950
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen