Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Aktenunterdrückung

Stand: 20.03.2014

Allgemein versteht man unter Aktenunterdrückung nichts anderes als die bewusste Zurückhaltung von, für den jeweiligen Fall relevanten, Ermittlungsergebnissen bis zu einem Zeitpunkt, zu dem eine Gerichtsentscheidung ergangen ist. Zweck des Ganzen ist es sich selbst oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vorteil zu verschaffen.

Der Begriff der Aktenunterdrückung ist juristisch gesehen zumindest in erster Linie in den Bereich des Zivilrechts einzuordnen, wenn Unterlagen zurückgehalten werden, die für die rechtliche Einordnung wesentlich sind. Da die prozessuale Wahrheitspflicht auch Vollständigkeit meint, kann dies einen Prozessbetrug bedeuten, der strafbar ist.

Auch eine verspätete Vorlage kann negative Folgen haben, zumindest was die Kostenfolge angeht. Das "As" im Ärmel macht im Gerichtsverfahren keinen Sinn.

Bei weiteren Fragen zu dieser Problematik stehen Ihnen unsere Anwälte gerne täglich von 8 bis 24 Uhr per Telefon oder schriftlich per E-Mail zur Verfügung. Halten Sie bitte vorliegende Unterlagen zum Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Aktenunterdrückung
Verweigerung der Annahme eines rechtsgültigen Urteils
Telekommunikationsanbieter versäumt Kündigungsfrist
Festsetzung des Tagessatzes und Anfechtung eines Urteils
Finanzielle Ansprüche an die Eltern nach Schlägerei des Sohnes
Bußgeldverfahrens-Anhörung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
Rotlichtverstoß - Foto ansehen und aussagen?
Kommt bei Schweigen ein Vertrag zustande ?

Interessante Beiträge zu Aktenunterdrückung
Unfallflucht geht nur vorsätzlich
Instanzenweg und Zuständigkeit im Strafprozess
Der Zeugenfragenbogen nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung
Polizeihund beißt Demonstranten - 3000 Euro Entschädigung?
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
Umweltzonen-Plaketten nicht verfassungswidrig - trotz Oldtimer-Ausnahme
Wasserpfeifen ohne Tabak in einem Café vorerst erlaubt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-417
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 001-330
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Strafrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Aktenvernichtung | Aufklärungspflicht | Auskunftspflicht | Auskunftsrecht | Belehrung | Datengeheimnis | Informationsrecht | Lieferfrist | Prozessbetrug | Rechnung | Schweigepflicht | Selbstauskunft

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-417
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 001-330
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen