Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abonnementvertrag

Stand: 05.09.2016

Bei einem Abonnement handelt es sich um ein sog. Dauerschuldverhältnis, da im Gegensatz zur einmaligen Leistung während der gesamten Laufzeit ständig neue Leistungen und Schutzpflichten entstehen.

Es wird eine wiederkehrende Leistung geschuldet, z.B. Zeitungslieferung. Ein Verbraucher kann widerrufen, wenn die Voraussetzungen gemäß § 312b oder 312c Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) vorliegen, also über Fernkommunikationsmittel geschlossen wurde oder der Vertrag nicht in Geschäftsräumen geschlossen wurde. Auch eine außerordentliche Kündigung ist nach § 314 BGB möglich, d.h. es kann aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Kündigungsfrist oder bis zum Ablauf des befristenden Vertrages nicht zugemutet werden kann. Bei einer ordentlichen Kündigung sollte man unbedingt darauf achten, ob im Vertrag Verlängerungsklauseln enthalten sind. Das bedeutet, dass sich der Vertrag automatisch verlängert, sofern nicht innerhalb einer bestimmten Frist gekündigt wird. Ein Abonnement kann nach § 309 Nr. 9 a) BGB längstens für 24 Monate geschlossen werden. Die maximale Laufzeit für stillschweigende Verlängerung beträgt 12 Monate (Nr. 9 b). Die Kündigungsfrist darf maximal drei Monate zum Ablauf der festgelegten Vertragslaufzeit betragen (Nr. 9 c). Oft werden Probeabonnements angeboten, die zu einer Vertragsverlängerung führen, wenn sie nicht rechtzeitig gekündigt werden. Hierauf muss aber der Verbraucher eindeutig und ausdrücklich hingewiesen werden; anderenfalls kann eine sog. überraschende Klausel vorliegen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Passende Verträge zum Thema Abonnementvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abonnementvertrag
Berliner Testament von Erblasser
Recht der ARGE auf das Erbe eines Alleinerben
Mündliche Vereinbarungen über die Erbfolge
Müssen die Erben die Darlehensverträge der Erblasser erfüllen?
Erbfolge und die Berechnung des Zugewinnausgleichs
Wer von den Hinterbliebenen hat die Kosten der Grabpflege zu tragen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.256 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-184
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Familienrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | BGB | Instandhaltungsvertrag | Kooperationsvereinbarung | Kooperationsverträge | Provisionsvertrag | Reisemängeltabelle | Reservierungsvertrag | Übernahmevertrag | Verwahrung | Verwahrvertrag | Wertevertrag | Konzessionsvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-184
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen