Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zivilprozessrecht

Stand: 10.05.2016
Ob man sich mit dem Vermieter streitet, sich gegen eine überhöhte Handwerker-Rechnung zur Wehr setzen möchte oder die lärmenden Nachbarn nicht mehr erträgt - all diese Fälle werden vor den Zivilgerichten entschieden. Zu den Zivilgerichten zählen die Amtsgerichte, die Landgerichte, die Oberlandesgerichte sowie der Bundesgerichtshof. Zusammen mit den Strafgerichten zählen sie zur ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Den Gang des Verfahrens regelt die Zivilprozessordnung. Sie enthält die maßgeblichen gesetzlichen Regelungen zum Zivilprozess im Allgemeinen, zu den einzelnen Klagearten, zu den Schnellverfahren sowie zu Berufung, Revision und schließlich auch, wer die Gerichtskosten zu tragen hat.

Die Regelungen der Zivilprozessordung sind häufig hoch abstrakt. Ohne anwaltliche Auskunft sind die Bestimmungen zu Klagebefugnis, Gegenstandswert, Prozesskostenbeihilfe oder zur Klageerwiderung für den juristischen Laien nur schwer verständlich.

Ob man sich gegen eine unberechtigte Forderung mit einer einstweiligen Verfügung zur Wehr setzen kann, ob einem Kläger Prozesskostenbeihilfe zusteht und wann eine eidesstattliche Versicherung abgegeben werden muss, kann im Zweifel nur ein Anwalt klären.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zivilprozessrecht
Widerspruch gegen eigene Mahnung eingelegt
Prüfungszulassung trotz Fehlzeit
Mieter vertröstet Mietzahlung
Erlaubnis für Nutzung von Grundstück
Pfändung wegen GEZ-Gebühren
Anspruch auf Mietausfall
Gutachter erscheint nicht - Schadensersatz?

Interessante Beiträge zu Zivilprozessrecht
Kein Werklohn bei Mängeln und fehlender Abnahme
Bearbeitungsgebühren für Kredite gehen in die zweite Runde
Doktorgrad wegen Manipulation und Fälschung entzogen
Lackkratzer nach Autowäsche - Kontrollpflicht von Waschanlagenbetreiber?
Auskunftsanspruch eines durch Samenspende gezeugten Kindes
Kein Anspruch auf Mängelbeseitigung bei Schwarzarbeit
Grobe Fahrlässigkeit - Fußgänger steht kein Schadensersatz zu
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-27
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Sozialrecht | Zivilrecht | Beamtenrecht | Berufung | eidesstattliche Versicherung | Gegenstandswert | Gerichtsbarkeit | Gerichtskosten | Klagebefugnis | Klageerwiderung | Revision | Schnellverfahren | Verfügung | Vermieter | Zivilprozess

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-27
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen