Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Versäumnisurteil

Stand: 23.06.2014

Ein Versäumnisurteil ist die Konsequenz aus abgelaufenen Fristen im Prozess. Die gesetzlichen Regelungen finden sich in den §§ 330 ff ZPO, aber auch an einigen verstreuten Stellen der Zivilprozessordnung (ZPO).

Ein Versäumnisurteil kann z.B. gegen eine Partei ergehen, die trotz ordnungsgemäßer Ladung zu einem Gerichtstermin nicht erschienen ist. Manchmal kann das Hinnehmen eines Versäumnisurteils auch taktisch Erwägungen haben ("Flucht in die Säumnis"). Unter welchen weiteren Umständen ein Versäumnisurteil ergehen darf und wie man sich im Falle verschuldeter oder unverschuldeter Fristversäumnis (z.B. wegen mehrwöchigen Urlaubs oder Geschäftsreise oder Zustellfehlern der Post usw.) dagegen zur Wehr setzen kann, darüber berät Sie ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline unter der oben stehenden Telefonnummer oft in wenigen Minuten.

Er zeigt Ihnen auf, wie Sie sich weiter verhalten müssen und wie auf bestimmte Aktionen der Gegenseite zu reagieren ist, bzw. wie ihnen vorgebeugt werden kann.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Versäumnisurteil
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Beschwerdeverfahren zur Herabsetzung von Ordnungsgeld
Abhilfe von der Gemeinde wegen Straßenzustand
Klagen ohne Prozeßkostenhilfe - Erfolgsaussichten
Benachteiligung eine Schülerin wegen Dyskalkulie?
Ist der Widerspruch gegen einen Erbschein wirksam?
Wie lange besteht ein Zeugnisverweigerungsrecht?

Interessante Beiträge zu Versäumnisurteil
Nimmt der neue Mindestlohn den deutschen Unternehmern die europäische Wettbewerbsfähigkeit?
Sicherungspflichten bei einer Fahrradtour
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
Polizeihund beißt Demonstranten - 3000 Euro Entschädigung?
Wasserpfeifen ohne Tabak in einem Café vorerst erlaubt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.840 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-075
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Ausländerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Fehlurteil | Gerichtsurteile | Klageabweisung | Rechtskraft | rechtskräftig | Titel | Urteil | Verzichtsurteil | ZPO | Zwischenurteil | Anerkenntnisurteil | Rechtskräftiges Urteil

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-075
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen