Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Schiedsgericht

Stand: 01.08.2016

Ein Schiedsgericht ist ein nicht-staatliches Gericht, das in einem sogenannten schiedsrichterlichen Verfahren entscheidet. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Streitenden darüber in einem Vertrag geeinigt haben ("Schiedsvereinbarung").

Das Schiedsgericht besteht aus einem oder mehreren Schiedsrichtern, die eine Entscheidung anstelle oder vor den staatlichen Gerichte treffen. Ausgewählt von den Parteien, meist von jeder Seite eine Person, die einen Dritten als Vorsitzenden auswählen (Obmann). Ggf. kann dieser von einer Ernennungsstelle (OLG) bestimmt werden. Die Vereinbarung eines Schiedsverfahrens ist in den Fällen zulässig, in denen die Parteien einen Vergleich schließen können. Der Schiedsspruch beendet das schiedsrichterliche Verfahren. Mit ihm wird über die streitige Angelegenheit je nach Verfahren endgültig entscheiden. Der Schiedsspruch hat unter den Parteien die gleiche Wirkung wie ein rechtskräftiges Urteil. Vollstreckbar wird er aber erst über eine entsprechende Erklärung durch ein staatliches Gericht. Rechtsmittel gegen einen Schiedsspruch zum OLG ist möglich, aber nur sehr eingeschränkt.

Weitere Fragen beantworten Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Schiedsgericht
Anhörung zu Ordnungswidrigkeit
Anspruch auf einen Kita platz - Wichtiger sozialer Grund
Enorme Mehrkosten durch hohe Säumniszuschläge der Krankenversicherung
Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs
Abänderungsantrag zur Neuberechnung des Unterhalts nach der Scheidung

Interessante Beiträge zu Schiedsgericht
Das Zivilverfahrensrecht
Kein Verzicht auf Abstammungsgutachten bei allgemeiner Abgeltungsklausel
Sicherungspflichten bei einer Fahrradtour
Fehlgeschlagene Blondierung berechtigt zu Schmerzensgeld
Privatschule darf nicht nach Uracher Plan unterrichten
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-444
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Erbrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Dringlichkeit | Eilantrag | Eilbeschluss | Einlassung | einstweilig | Einstweilige Anordnung | einstweilige Verfügung | Scheckklage | Schiedsverfahren | Schnellverfahren | Streitschlichtung | Vereinfachtes Verfahren | Vergleich | Vergleichsvertrag | Shuttle-Mediation

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-444
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen